rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
ATARAXIE - "L'être and la nausée" erscheint erstmals als Vinyl - vom 22.08.2017, 07:33
Kategorie: Musik
Alucard
 Ein Monument voller Dunkelheit an dem ehemalige und noch aktive Mitglieder von BETHLEHEM, VOID PARADIGM, SORDIDE und FUNERALIUM beteiligt sind erscheint erstmals auf Vinyl. ATARAXIE verbinden auf "L'être and la nausée" Funeral Doom, Old-School Death Metal und Depressive Black Metal zu einer Mischung an der Fans von Asphyx, Coffins, Evoken oder Shining(SE) nicht vorbeikommen. Erscheinen wird das edle Stück in einer Auflage von 300 Stück im schwärzesten Vinyl als Gatefold Doppel LP.

http://www.xenokorp.com/?s=Ataraxie&post_type=product

ATARAXIE "Dread the Villains"

NIGHT DEMON Tour mit ACCEPT - vom 22.08.2017, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Accept haben Night Demon als Special Guest für ihre Europatour 2018 eingeladen!

""Accept are excited to announce Night Demon as Special Guest for their upcoming European Tour!"
Jarvis Leatherby of Night Demon states: "We are honored to be a part of the Rise of Chaos tour in 2018. By far the biggest and most special thing we have been asked to be a part of."

Die Tour führt durch 28 Städte, hier sind die Termine in Deutschland:

12.01.2018 Hamburg / Mehr! Theater
13.01.2018 Filderstadt Filharmonie
14.01.2018 München / Tonhalle
16.01.2018 Leipzig / Haus Auesee
17.01.2018 Berlin / Huxleys
19.01.2018 Geiselwind / Event Zentrum (Tickets)
02.02.2018 Saarbrücken / Garage
04.02.2018 Frankfurt / Batschkapp
09.02.2018 Oberhausen / Turbinenhalle

ENSIFERUM mit Video und 2. Single vom kommenden Album "Two Paths". Hier anchecken... - vom 21.08.2017, 09:24
Kategorie: Musik
UnDerTaker
ensiferumAm 15. September erscheint ENSIFERUMs siebtes Album "Two Paths" weltweit bei Metal Blade Records. Anssi Kippo produzierte die Scheibe anhand analoger Aufnahmen auf Band.
ENSIFERUM haben jetzt einen Videoclip zur neuen, zweiten Single fertiggestellt. Seht euch unten das Video zu 'Way Of The Warrior' an.

ENSIFERUM kommentieren das Video wie folgt: » Hallo Leute! Hier ist unser brandneues Video zum Song 'Way Of The Warrior'. Es verbindet genauso wie unsere Musik selbst Metal und Folk. Die Arbeit daran hat großen Spaß gemacht, und das Ergebnis sieht einfach fantastisch aus! Hoffentlich gefällt es euch so sehr, wie uns das Aufnehmen des Songs und der Videodreh gefallen haben. Dreht also voll auf, rückt eure Möbel ein wenig zur Seite, damit ihr Platz zum Abgehen habt, und last es laufen! «

Spricht man von den wahren Größen des Folk Metal, kommt man nicht an ENSIFERUM vorbei, die mit 'Two Paths' erneut bestätigen, dass sie den Genre-Thron zu Recht besetzen. 'Two Paths' setzt den bisher sechs Alben der Finnen noch einen drauf und ist zugleich ihr bisher organischstes, weitläufigstes Werk geworden, womit sie sich einmal mehr über die graue Masse hinwegsetzen. Zudem wird die Scheibe ihrem Titel im wahrsten Sinn des Wortes gerecht, da sie zwei verschiedene Versionen zweier hervorstechender Songs enthält, 'Don't You Say' und 'God Is Dead'. "Obwohl es bei Ensiferum immer klaren Gesang und Chöre gab, waren extreme Vocals der Hauptbestandteil unserer Musik, und diese zwei Stücke funktionierten in beiden Stilen so gut, dass wir sie auch aufgenommen haben", erklärt Bassist/Sänger Sami Hinkka. In Hinblick auf den Einsatz von Mikko P. Mustonen als Arrangeur für die Orchesterparts und einmal mehr Lassi Logrens Nyckelharpa bzw. Geige in ein paar Stücken ist Hinkka sehr zufrieden, denn dadurch ist das Album zugleich "bombastischer und erdig folkig.", was der Vision der Band entspricht. Dies trifft auch auf den Beitrag von Gyula Havancsak für das Artwork von 'Two Paths' sowie den Vorgänger 'One Man Army' zu. "Ihn wieder heranzuziehen war wunderbar. Er will immer erst unsere Ideen hören und rundet sie dann auf zauberhafte Weise ab, sodass uns das Ergebnis staunen lässt und unsere Erwartungen übertrifft."

'Two Paths'
1. Ajattomasta Unesta
2. For Those About to Fight for Metal
3. Way of the Warrior
4. Two Paths
5. King of Storms
6. Feast with Valkyries
7. Don't You Say
8. I Will Never Kneel
9. God Is Dead
10. Hail to the Victor
11. Unettomaan Aikaan
12. God Is Dead (Alternative Version)
13. Don't You Say (Alternative Version)


MIDNIGHT zeigen ersten Song vom neuen HELLS HEADBANGERS Album - vom 21.08.2017, 07:02
Kategorie: Musik
Exorzist
 Midnight präsentieren den ersten neuen Song von ihrem kommenden dritten Album Sweet Death and Ecstasy. Das Album erscheint irgendwann noch in diesem Jahr und wird als 2CD, Vinyl LP und Kassette über Hells Headbangers auf den Markt kommen.

Den neuen Song "Penetratal Ecstasy" könnt ihr euch HIER anhören.

Tracklisting for Midnight's Sweet Death and Ecstasy
1. Crushed by Demons
2. Penetratal Ecstasy
3. Here Comes Sweet Death
4. Melting Brain
5. Rabid!
6. Bitch Mongrel
7. Poison Trash
8. Before My Time in Hell

MORK: Neues Album kommt im Oktober - vom 20.08.2017, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 "Many have tried, many have failed. Mork nails it.” - Nocturno Culto (Darkthrone)

Das dritte Album von Mork huldigt gnadenlos dem Spirit des alten norwegischen Black Metal, Hauptinspiration sind Darkthrone und Burzum.
Vorab gibt es schon ein Video zu "I Hornenes Bilde", das Album ‘EREMITTENS DAL’ erscheint am 13.Oktober.

Mork - I Hornenes Bilde (from Eremittens Dal)


1. Hedningens Spisse Brodder
2. Holdere Av Fortet
3. Forsteinet I Hat
4. Eremittens Dal
5. I Hornenes Bilde
6. Likfølget
7. Et Rike I Nord
8. I Enden Av Tauet
9. Mørkets Alter
10. Gravøl


Die Coverzeichnung stammt von Jannicke Wiese-Hansen, bekannt dürfte er durch seine Arbeiten für frühe Burzum und Satyricon sein.

Auf "Eremittens Dal" gibt es Gastauftritte von Dimmu Borgir's Silenoz und 1349's Seidemann.

"Mork caught my attention a couple of years ago and I was immediately drawn to the atmospheric and reclusive soundscapes, enticed by the desolate and solitary approach - true to the old Norwegian Black Metal ways. It was as if I was thrown back in time. So when I got asked to add vocals on two tracks I didn't hesitate to comply, I just instantly knew I was meant to have a part in it!" - Silenoz (Dimmu Borgir)

"I have seen the future of black metal, and it's name is Mork. Halden Hellfire!..” - Seidemann (1349)

http://peaceville.com/bands/mork/

Review: Vassafor - Malediction - vom 19.08.2017, 20:04
Kategorie: CD Review
Raven
» Black Metal in seiner Urgestalt ist in der heutigen Zeit nur noch selten anzutreffen. Oft wird mit dem Genre herumexperimentiert, ihm symphonische, melodiöse Intros verpasst, cleane Vocals eingeflößt und somit quasi bis zur Unkenntlichkeit modifiziert. Ich will damit nicht sagen, dass dies unbedingt schlecht ist - so sind viele neue Bands entstanden, die ihren eigenen Stil verfolgen und neue Sub Genres ins Leben gerufen haben.

Allerdings ist es für Black Metal Fans oftmals befremdlich, oben beschriebenes in ihrem doch eigentlich so kalten, kompromisslosen Genre zu finden. Zum Glück gibt es aber noch Bands wie Vassafor, die genau diese ursprüngliche Form erhalten wollen und uns mit ihrem neuen Album „Malediction“ 100% puren Black Metal ins Gesicht klatschen.«


“vassafor"
Vassafor - Malediction // 8.0 von 10 Punkten // Black Metal

ARCHGOAT - Eternal Damnation Of Christ - vom 19.08.2017, 07:04
Kategorie: Musik
Exorzist
 Archgoat geben auf ihrer neuen EP "Eternal Damnation Of Christ" schon mal einen kleinen Einblick was man auf ihrem nächsten Album erwarten kann. Zwei brandneue satanische Hymnen sind auf der EP enthalten, welche passend zu ihrer neuen Tour auf den Markt kommt.

01- Black Mass Mysticism
02- Eternal Damnation Of Christ

"Eternal Damnation Of Christ" wird als 7" EP erscheinen und exklusiv auf der Tour zu haben sein. Zu hören gibt es die beiden Songs vorab schon mal hier https://goo.gl/7eAKE4

26/08 - Pori (Finland)
29/09 - Parme (Italy)
02/10 - Paris (France)
03/10 - Londres (England)
04/10 - Dublin (Ireland)
05/10 - Glasgow (Scotland)
06/10 - Manchester (England)
08/10 - Arnhem (The Netherlands)
10/10 - Berlin (Germany)
11/10 - Gdańsk (Poland)
12/10 - Varsovie (Poland)
13/10 - Wroklaw (Poland)

Moonspell kündigen neues Album an - vom 19.08.2017, 07:00
Kategorie: Musik
Raven
moonspellDie portugiesischen Dark Metal Pioniere Moonspell werden uns am 03. November 2017 mit einem neuen Album beglücken. "1755" bietet nicht nur ein spannendes Konzept, sondern verspricht auch musikalisch äußerst interessant zu werden. Komplett in der Landessprache gesungen, handelt es sich hierbei um eine musikalische Aufarbeitung des verheerenden Erdbebens, welches sich 1755 in Lissabon ereignete.

Erscheinen wird das Ganze via Napalm Records - man darf gespannt sein.

Die Tracklist ist bereits bekannt:

1. Em Nome Do Medo
2. 1755
3. In Tremor Dei (featuring Portuguese guest vocalist Paulo Bragança!)
4. Desastre
5. Abanão
6. Evento
7. 1 De Novembro
8. Ruínas
9. Todos Os Santos
10.Lanterna Dos Afogados

PURTENANCE streamen neuen Song bei NoCleanSinging.com - vom 19.08.2017, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Die finnischen Death Metal Helden Purtenance streamen ihren neuen Song "Vicious Seeds of Mortality" exklusiv via NoCleanSinging.com. Der Song stammt von der "Paradox of Existence" EP die am 12.September bei Xtreem Music erscheint.

http://www.nocleansinging.com/2017/08/17/an-ncs-premiere-purtenance-vicious-seeds-of-mortality/

Tracklisting PURTENANCE - Paradox of Existence
1. In the End Only Death Will Remain
2. Vicious Seeds of Mortality
3. Paradox of Existence
4. Nekro Orgy




www.facebook.com/Purtenance

Savage Messiah veröffentlichen Single und Video vom kommenden Album "HANDS OF FATE". Hier anchecken. - vom 18.08.2017, 16:05
Kategorie: Musik
UnDerTaker
savage%20messiahDie Engländer Savage Messiah haben einen Vertrag mit Century Media Records unterschrieben.
Zudem ist heute ihre neue digitale Single und Titeltrack vom kommenden Album "HANDS OF FATE" sowie das Video zum Song erschienen. Das Album der Londoner Metaller wird am 27.10.2017 veröffentlicht.

Live könnt ihr die Jungs auch hierzulande sehen:
Aug 19 Turock Open Air, Essen
Dez 08 Ruhrpott Metal Meeting, Oberhausen


CANKER zeigen neues Video vom kommenden Album "Earthquake". Hier anschauen. - vom 18.08.2017, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Fast 12 Jahre hat es gedauert bis das dritte Canker Album das Licht der Welt erblickt, doch das Warten hat sich gelohnt. Das Album wird den Titel "Earthquake" tragen. Die spanische Death Metal Band hat jetzt ein Lyricvideo vom Titelsong des neuen Werkes veröffentlicht. Das Album selbst erscheint am 18.September via Xtreem Music.
Das Lyricvideo könnt ihr euch unten anschauen.

Das Coverartwork stammt vom spanischen Künstler Jose Vives, selbiger hat auch schon mit Goat Worship, Itnuveth, Retrofaith und einer Vielzahl anderer Bands zusammengearbeitet.

Tracklisting for CANKER - Earthquake
1. Whale Hunt
2. Earthquake
3. Hand of God
4. Biosfear
5. Leyla Island
6. Bedout
7. Ravenous
8. The Ghosts of Past
9. Black Star
10. Obliteration



www.facebook.com/canker.granada


FLESHCRAWL und REVEL IN FLESH in kürze auf Under the banner of Flesh Tour 2017 - vom 18.08.2017, 06:52
Kategorie: Musik
UnDerTaker
under%20the%20banner%20of%20fleshDie beiden deutschen old school Death Metal Bands FLESHCRAWL und REVEL IN FLESH werden im August und September 2017 auf ein kleine Tour namens "Under the banner of flesh" gehen. Dabei werden neben zwei deutschen Clubs auch Clubs in den Niederlanden, Belgien und Österreich bereist.

Checkt hier die Tourdaten:
31.08.2017: Leipzig - 4Rooms
01.09.2017: Siegen - Vortex Surfer Musikclub
02.09.2017: Schoonebeek (Niederlande) - Deathfest
03.09.2017: Genk (Belgien) - Flashback Liveclub
29.09.2017: St. Pölten (Österreich) - STP Metalweekend Freiraum
30.09.2017: Dornbirn (Österreich) - Schlachthaus

Review: Syndemic - Annihilate The I - vom 17.08.2017, 18:00
Kategorie: CD Review
Nabu
»Woran erkennt man ein gutes Album? Ganz einfach - man macht es am Morgen an und hört es genau einmal, um sich dann am Abend dabei zu erwischen wie man die Songs vor sich hin brummt. Und dies, obwohl man den ganzen Tag dazwischen andere Musik gehört hat. So ist es bei mir in den letzten Tagen geschehen. Dank geht raus an die Jungs von Syndemic die mein Erinnerungsvermögen korrumpiert haben. Bastarde!«

“syndemic
Syndemic - Annihilate The I // 9.5 von 10 Punkten // Death Metal

Sum Of R zeigen Video zu COBALT POWDER - vom 17.08.2017, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Sum Of R haben ein neues Video zum Song "Cobalt Powder" veröffentlicht. Der Track stammt vom kommenden Album "Orga" das am 15.September bei Cyclic Law und Czar Of Revelations erscheint.

Start the beautiful journey through an unearthly darkness by clicking play right now...


WHITECHAPELs ‘The Somatic Defilement’ kann jetzt erstmals auf Vinyl vorbestellt werden - vom 17.08.2017, 06:55
Kategorie: Musik
Exorzist
 Am 15. September veröffentlichen Metal Blade Records WHITECHAPEL‘s ‘The Somatic Defilement‘ zum allerersten Mal auf Vinyl! Das Album wurde eigens dafür remastered und ist in den folgenden Farben erhältlich:
–Schwarz
–Pale Violet-marbled (EU-exklusiv- 300 Einheiten)
–Dim Gray-marbled (EU-exklusiv- 200 Einheiten)
–Cool Gray-marbled (US-exklusiv- 500 Einheiten)

Folgt dazu diesem Link:http://bit.ly/2uXHdch

‘The Somatic Defilement‘:
A-Seite
1. Necrotizing
2. The Somatic Defilement
3. Devirgination Studies
4. Prostatic Fluid Asphyxiation
5. Fairy Fay
B-Seite
6. Ear to Ear
7. Alone in the Morgue
8. Festering Fiesta
9. Vicer Exciser
10. Articulo Mortis

Black Metal Review: Novae Militiae - Gash'khalah - vom 16.08.2017, 22:44
Kategorie: CD Review
Nabu
Review zu Black Metal aus Frankreich.

» ... Bevor ich mit einer Kritik an dem Album beginne, muss ich erwähnen, dass ich mir Gash´khalah wirklich viele Male anhören musste, um mir überhaupt eine Meinung dazu bilden zu können. Ob dies nun positiv oder negativ ist, werde ich aber erst am Schluss beantworten. Nun widme ich mich erst einmal dem Opener "The Chasm of the Cross". Schon hier hatte ich etwas zu kämpfen, obwohl der Anfang einen sehr guten Eindruck hinterließ. Atmosphärisch und midtempolastig wird man in den Song eingeführt, allerdings streckt er sich mit seinen gut sieben Minuten etwas zu sehr in die Länge. Ein „Problem“, welches sich durch das ganze Album ziehen wird.

Danach wird das Tempo deutlich angekurbelt, aber die folgenden Songs konnten sich mir nicht wirklich einprägen. Endlose scheinende Riffs und schon fast nervige Drums lassen die Songs zu einer einzigen Masse werden und erwecken den Eindruck in einem Sumpf zu stecken in dem man weder vor noch zurückkommt... «


“novae
Novae Militiae - Gash‘khalah // 6.5 von 10 Punkten // Black Metal

Getränke-Preisliste für das Path of Death VI im M8, Mainz - vom 16.08.2017, 16:20
Kategorie: Musik
Exorzist
 Leute, heute gibt es schon einmal die Getränke-Preisliste für das Path of Death VI, welches am 14.10.2017 in Mainz stattfindet. Wir denken, da kann wieder keiner meckern und der Preis für die Schorle wurde sogar noch gesenkt.

Also, neben dem fetten Billing mit: LIK, Maat, Demonbreed, Deathrite, Horresque & Demored, sind die Getränkepreise ebenfalls wieder der Hammer!

Sichert euch eure Tickets im VVK und für die gesparten 4 Euro, könnt ihr euch direkt 2 Bier an dem Abend rein ballern ....

Tickets - Einfach eine Mail an ticket [at] hell-is-open.de schreiben oder im M8 im Haus der Jugend, Mitternachtsgasse 8, 55116 Mainz direkt kaufen.


Allstar-Combo Hallatar veröffentlicht Debütalbum "No Stars Upon The Bridge" am 13.10.2017 - vom 16.08.2017, 12:58
Kategorie: Musik
UnDerTaker
hallatarHallatar werden ihr Debütalbum "No Stars Upon The Bridge" am 13.10.2017 via Svart Records veröffentlichen. Diese Album basiert auf den Texten und Gedichten von Aleah Starbridge und enthält 9 finstere Songs.
Es ist zwar ein brandneuer Bandname aber die Mitglieder sind dafür umso bekannter - Swallow The Sun und Trees Of Eternity Gitarrist Juha Raivio, Amorphis Sänger Tomi Joutsen und der ehemalige HIM Schlagzeuger Gas Lipstick biden Hallatar. Man könnte die Band auch als eine Erweiterung von Trees Of Eternity sehen, deren gefeiertes Svart Debüt "Hour Of The Nightingale" welches ein Ehrenmahl an die verstorbene Sängerin Alea Starbridge darstellt.

Totengeflüster neues Playthrough Video zu "Creatio Ex Nihilo" - vom 16.08.2017, 06:55
Kategorie: Musik
Exorzist
 Bevor am Freitag das neue Album "Im Nebel der Vergänglichkeit" erscheint veröffentlichen Totengeflüster ein weiteres Playthrough Video aus ihrem Proberaum zum Song "Creatio Ex Nihilo"! HIER geht es zum Video!

Metal Hammer: "In der Summe ergibt dies ein ausgewogenes ambitioniertes Werk, welches recht gelungen traditionsreiche Stilistiken in neuem Gewand darbietet und mehr als nur eine Hommage an die Anfangstage des Genres darstellt" 5/7

Sonic Seducer: "Wer die eingängigere Variante des finsteren Schwermetalls zu schätzen weiß, sollte diesem vielversprechenden Zweitwerk unbedingt ein Ohr leihen."

VIRUS: "Stimmungsvolle Intros und ein finsterer Sprechgesang der hin und wieder das keifende Geröchel ergänzt, runden das Album ab." 8/10

Metalwani.com: “‘Im Nebel der Vergänglichkeit’ is symphonic black metal executed with proficiency and style. Bleak, dark soundscapes and ruthless black metal collide with great results.” 7,5/10

Zephyrs-Odem.de: “Gruselfreunde aufgepasst: Am 18. August 2017 bringen TOTENGEFLÜSTER ihr neues Werk auf den Markt – und jeder, der gothisch angehauchten Symphonic Black Metal mag, sollte sich diesen Termin notieren.” 7,5/10

Review: Empyrium - Songs of Moors and Misty Fields : 20 Years later... - vom 15.08.2017, 18:19
Kategorie: CD Review
Alucard
Review: Empyrium - Songs of Moors and Misty Fields : 20 Years later...

Kein Review im üblichen Sinne, sondern eine Herzensangelegenheit meinerseits...
Eines meiner Inselalben ist in diesem Jahr 20 Jahre alt geworden. Es gab in den letzten zwei Jahrzehnten wenig Alben die mich so bewegt und fasziniert haben und deren Begeisterung immer noch anhält.


empyrium - songs of moors and misty fields : 20 years later...
Empyrium - Songs of Moors and Misty Fields / Dark Metal

Satyricon mit Video und erster Single aus dem kommenden Album "Deep calleth upon Deep" - vom 15.08.2017, 09:53
Kategorie: Musik
UnDerTaker
satyriconNach drei Jahren Arbeit bringen die Black Metaller SATYRICON am 22.09.2017 ihr neues Album "Deep calleth upon Deep" in die Läden.
Aus dem nunmehr 9. Studioalbum der Band ist jetzt die erste Single und ein Lyric Video zum Titeltrack veröffentlicht worden. Hier Link zum digitalen Download und zum streamen: http://radi.al/DeepCallethUponDeep
Das Video zu "Deep calleth upon Deep" findet ihr unten...

Passend zum neuen Album gehen Satyricon auf eine ausgedehnte Europatour:
24.09.17 DE - Hamburg / Grünspan
25.09.17 DE - Essen / Turock
26.09.17 NL - Tilburg - 013
27.09.17 BE - Vosselaar / Biebob
29.09.17 UK - London / Heaven
30.09.17 FR - Paris / La Maroquinerie
01.10.17 FR - Nantes - MJC De Reze
02.10.17 FR - Toulouse / Le Metronum
04.10.17 ES – Madrid / Sala But
05.10.17 ES - Barcelona / Razzamatazz
06.10.17 FR – Montpellier / Rockstore
07.10.17 IT - Bologna / Zona Roveri
09.10.17 CH - Zurich / Dynamo
10.10.17 DE – München / Backstage Halle
11.10.17 AT - Wien / Szene
12.10.17 CZ – Prague / Akropolis
14.10.17 PL - Krakow / Kwadrat
15.10.17 PL – Warsaw / Progresja
16.10.17 DE – Berlin / SO36
17.10.17 DK - Copenhagen / Pumpehuset
19.10.17 DK - Aarhus / Train
20.10.17 SE - Gotherburg / Pustervik
21.10.17 SE – Stockholm / Klubben
22.11.17 NO - Molde / Gamle Kulturset
23.11.17 NO - Trondheim / Byscenen
24.11.17 NO - Oslo / Sentrum Scene
25.11.17 NO - Tromso / Driv
29.11.17 NO - Bergen / Hulen
30.11.17 NO - Stavanger / Folken
01.12.17 NO - Kristiansand / Kick
02.12.17 NO - Hamar / Gregers


Onslaught - Thrash´Till The Death - Europe 2017 - Tourdates - vom 15.08.2017, 07:01
Kategorie: Musik
Exorzist
 Was für ein Thrash-Gewitter zieht dort aus Bristal zu uns rüber. Onslaught werden im September und Oktober die Bühnen erstürmen und ein Rifffeuerwerk abfeuern. Auf ihrer Thrash´Till The Death Europa Tour ist das Motto klar vorgegeben und niemand wird sich dem "Ansturm" entziehen können. Seit Bandgründung 1983 sind einige Umbesetzungen vollzogen worden und einzig Gründungsmitglied Nige Rockett ist noch dabei. 1991 löste sich die Band für einige Jahre auf, bis man 2005 zu einem Neustart ansetzte. Seit daher räumt die Band mächtig ab. Ihre Alben bekamen stetig positive Kritiken und ihre Live-Auftritte sind reine Metalmessen. Ein jeder Fan des guten alten Thrash-Metals kommt hier auf seine Kosten.

Die Band ist über die Jahre schon auf den verschiedensten Kontinenten gewesen und begeistert mit ihrer Live-Performence. Wer bisher nicht in den Genuss kam, der hat nun auf der kommenden Tour die Chance dazu. Als besonders Highlight: Onslaught feiern den Geburtstag vom legendären Album "The Force" (Release 1986).

Als Support sind Artillery aus Dänemark mit dabei. Sie werden ihr legendäres Album "Terror Squad" komplett spielen, das vor 30 Jahren das Licht der Welt erblickte. Als Zusatz auf der Tour: Exarsis und Chronosphere aus Griechenland


Hier die kompletten Tourdates:

23.09.2017 - Oberhausen (DE) - Helvete Club
24.09.2017 - Zwolle (NL) - Hedon Club
25.09.2017 - Roeselare (BE) - De Verlichte Geest
26.09.2017 - Flensburg (DE) - Roxy Concerts
27.09.2017 - München (DE) - Garage Deluxe
28.09.2017 - Diest (BE) - Moonlight Music Hall
29.09.2017 - Riel (NL) - Fuizenfest (*without Supports)
30.09.2017 - Burgum (NL) - Kiehool Burgum
02.10.2017 - Tannheim-Egelsee (DE) - Schwarzer Adler
03.10.2017 - Wien (AT) - Escape Metalcorner
05.10.2017 - Aarburg (CH) - Musigburg
06.10.2017 - Pavia (IT) - Dagda Live Club
07.10.2017 - Venedig (IT) - Revolver Music Hall
08.10.2017 - Pisa (IT) - Borderline
11.10.2017 - Tarbes (FR) - SMAC De La Gespe
13.10.2017 - Vitoria (SP) - Urban Concept

NECROTTED kündigen Release-Tour zu "Worldwide Warfare" an - vom 15.08.2017, 06:55
Kategorie: Musik
Exorzist
 Erst kürzlich haben NECROTTED die Veröffentlichung ihres neuen Albums bekanntgegeben. "Worldwide Warfare" wird am 27.10.2017 via Rising Nemesis Records veröffentlicht. Jetzt haben die Süddeutschen Death Metaller zur Feier des Releases eine Tour angekündigt. Auf ihrer Worldwide Warfare-Tour werden sie zudem von PARASITE INC. Und SKELETON PIT begleitett. Hier die kompletten Daten und der Flyer.

27/10/2017 - AALEN
28/10/2017 - NECKARGEMÜND
29/10/2017 - NÜRNBERG
30/10/2017 - DRESDEN
31/10/2017 - IBBENBÜREN
01/11/2017 - MAGDEBURG
02/11/2017 - LUXEMBURG
03/11/2017 - LINDAU
04/11/2017 - tba
Presented by Rising Nemesis Records, metal.de, Metal Only e.V. & Wasseralfinger Bier

Unser Dank für das P.S:O:A 2017 und die ersten Bands für das P.S:O:A 2018 - vom 14.08.2017, 15:30
Kategorie: Musik
Exorzist
Unser Dank für das P.S:O:A 2017 und die ersten Bands für das P.S:O:A 2018
WATAIN, TANKARD, HARAKIRI FOR THE SKY, REVENGE, TOXIC HOLOCAUST, BENIGHTED und UNANIMATED als erste Bands für das Party.San Metal Open Air 2018 bestätigt.

Leute,

wir bedanken uns bei Euch für ein großartiges Party.San Metal Open Air 2017. Auch wenn der Regengott es dieses Jahr nicht gut mit uns gemeint hat, habt ihr das Festival wieder zu dem gemacht für was es steht: ein mit Herz veranstaltetes Metal Festival ohne ablenkenden Firlefanz und mit Hauptaugenmerk auf die Musik und deren Fans. Wir ziehen unseren Hut und bedanken uns bei euch für eurer Durchhaltevermögen, die Treue und Unterstützung. Ihr seid absoluter Wahnsinn. Wir hoffen, dass ihr trotz des kalten Pisswetters eine großartige Zeit bei uns hattet und ihr wieder gut in die heimischen vier Wände zurückgefunden habt.

Wir arbeiten schon wieder mit Volldampf an der nächsten Ausgabe desParty.San Metal Open Air's, welches vom 09.08 bis 11.08.2018 in Schlotheim stattfinden wird. Die ersten Bands sind bereits gebucht und der Ticketvorverkauf startet heute. Wie gewohnt gibt es Einzeltickets, Frühbuchershirts + Tickets in diversen Bundles. Nach dem Festival ist vor dem Festival – wir sehen uns nächstes Jahr in Schlotheim. Tickets hier: www.cudgel.de

 Mit einem neuen Album im Gepäck, das im Winter erscheinen soll, kehrt die derzeit wohl größte „echte“ Black-Metal-Band zurück auf unsere Bühne, um ein großes pechschwarzes Feuerwerk abzubrennen. WATAIN – das ist nicht weniger als Blood, Fire & Death!


 HARAKIRI FOR THE SKY sind in den vergangenen Jahren zu einer der populärsten Bands im Bermudadreieck zwischen Black Metal, Post Metal und atmosphärischen Depressive Black Metal gewachsen. Bislang hat die Truppe drei Alben veröffentlicht, ein vierter Longplayer ist derzeit in Arbeit.


 Schwärzer als die Nacht, tödlicher als der Tod, brutaler als 99,99 Prozent der gesamten Krachszenerie: Das kanadische Trio REVENGE bedeutet: Chaos und Zerstörung. Mit Bestial/War-Black-Metal-Meilensteinen wie „Triumph.Genocide.Antichrist“ und „Scum.Collapse.Eradication“ hat man die Messlatte der gewaltbereiten Stumpfheit weit nach oben gehievt, und auch live on stage regiert der grobe Knüppel.


 Der Soundtrack zum Biersuff und zudem ein wichtiges Stück deutscher Thrash-Metal-Geschichte. TANKARD aus Frankfurt sind seit Jahrzehnten totaler Kult. Wieso haben wir die Hessen nicht ständig bei uns zu Gast? Keine Ahnung! Aber nächstes Jahr sind die Hessen wieder am Start! Abschädeln und headbangen, Folks!


 Wenn sich Thrash Metal mit stachelköpfigem Punk vereint, wenn man als Einflüsse Slayer, Motörhead, Exodus und Venom einerseits sowie The Exploited, Discharge und D.R.I. andererseits heraushören kann, dann muss es sich um TOXIC HOLOCAUST handeln. Der asoziale Haufen aus Portland, Oregon, hat erneut sein Erscheinen angedroht. Vorsicht, Gefahr!

 Seit 20 Jahren poltern die Franzosen von BENIGHTED ihren höchst originellen Death-Grind, haben es auf acht Alben gebracht und werden euch ordentlich in die Mangel nehmen! Diese Burschen geben immer Vollgas.


 Wenn es um jene Form des melodischen Death Metal geht, der mit einem Bein im Black Metal steht und trotz seiner Harmonien finster und abgründig klingt, dann sind UNANIMATED das Paradebeispiel dafür. Die Schweden zählen mit Dissection zu den Urvätern des skandinavischen Todesmetalls, gelten nachweislich als latent auflösungsgefährdet, so dass es uns besonders wichtig ist diese Band nochmal auf unsere Bühne zu holen.

DUNKELHEIT PRODUKTIONEN rereleasen FORGOTTEN PATHWAYS` "Shrouded In Mystery" - vom 14.08.2017, 07:01
Kategorie: Musik
Alucard
 Geborgen aus den Tiefen der Zeit, aus Kellern und Kerkern, aus dem Totholz weitläufiger Wälder und den Ruinen längst verlassenen und geschleiften Burgen, kann DUNKELHEIT PRODUKTIONEN voller Stolz das Re-Release von FORGOTTEN PATHWAYS erstem Demo-Tape Shrouded In Mystery von 1998 verkünden! Fast genau 20 Jahre nach der Erstveröffentlichung auf Kassette wird es nun zum ersten Mal und exklusiv in einer Premium Doppel-Vinyl Edition veröffentlicht: 2x 180g schweres Vinyl, 350 g/m2 Cover mit Innersleeve, mit Poster im A2-Format und weiteren hochwertigen Details. Die dunkle und geheimnisvolle Magie dieses klassischen Dungeon Synth-Juwels wird deine Seele fesseln, dich auf vergessenen Pfaden durch neblige Wälder und hin zu versteckten Plätzen der Vergangenheit führen, um dich in längst vergangene Zeiten zu locken. Der Geist von 90er Jahre Black Metal-Intros und -Zwischenstücken, sowie frühen Medieval Ambient-Veröffentlichungen wird wieder zum Leben erweckt!

Dieses Re-Release verwendet das originale Artwork des '98er Demo-Tapes, zusammen mit exklusiven und bisher unveröffentlichten Fotos der Shrouded In Mystery-Ära. Es beinhaltet die komplette Tracklist des Originals, mit zusätzlichen Bonustracks, die ebenfalls aus den späten 90ern stammen. Dieses Meisterstück ist auf 300 Kopien limitiert und wurde aufwändig für die hochqualitative Vinyl-Edition remastert.

Die Veröffentlichung wird im Dezember 2017 erfolgen – frühe Vorbesteller erhalten eine exklusive und signierte Fotokarte vom Künstler selbst!

* Original released in 1998 on cassette
* Exclusive Vinyl Edition (For the first time after 19 years)
* Exclusive unreleased photos from the "Shrouded In Mystery"-Era
* Unreleased bonus tracks from the late 90s
* Original artwork taken from the demo-tape (1998)
* Double Vinyl Edition (2x 180g heavy vinyl, 350 gsm cover with innersleeve), plus poster in A2 format
* On Side D - Noble Artwork print
* Limited to 300

https://dunkelheitprod.bandcamp.com/album/shrouded-in-mystery

NOCTURNAL RITES: Video zu “A Heart As Black As Coal” online - vom 14.08.2017, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Dieser Rückkehr hat die Melodic Metal-Szene mit Spannung entgegengefiebert: NOCTURNAL RITES veröfentlichen zehn Jahre nach ihrem letzten Longplayer "The 8th Sin" am 29. September mit "Phoenix" endlich ihr neues Album.

Der neue Clip zum Song "A Heart As Black As Coal" ist die erste visuelle Präsentation des neuen Line-Ups in einem Bandperformance-Setting.

“After an almost ten year long hiatus, we figured a stylish yet basic performance video would be the way to go. Even though performing in a music video is utterly different from being on stage, it still shows what we’re all about – playing and having a blast doing so", kommentiert die Band.

NOCTURNAL RITES - A Heart As Black As Coal (2017) // official clip // AFM Records

Decibel Magazine präsentiert Titelsong des kommenden MIST OF MISERY Mini Album - vom 13.08.2017, 07:00
Kategorie: Musik
Alucard
 Als Nachfolger ihres Albums "Absence" werden MIST OF MISERY das Minialbum "Shackles of Life" veröffentlichen, dieses soll Ende des Monats bei Black Lion Records erscheinen.

Das Decibel Magazine streamt exklusiv den Titelsong aus dem Werk: Track Premiere: Mist of Misery – ‘Shackles of Life’

Mist of Misery kommentieren: “Shackles of Life is the title track for the first EP in the duo release that Mist of Misery is about to unleash,” Mist of Misery comment. “We already released a song with the exact same title many years ago, but this new track is re-written from scratch and features some of the bands most emotionally charged music and lyrics to date. It is an epic DSBM anthem that truly crystallizes what the band is all about in many ways.”

Release Date: August 31, 2017

Track - List:
01. Shackles Of Life
02. Placid Drowning
03. Broken Chains
04. A Dreamless Void (Euthanasia Part 2)
05. Dagon
06. Opening Chapter To A Solitary Confinement
07. Closing Chapter

Members:
Mortuz-Denatus - Vocals, Lyrics, Keys, Programming, Mixing & Mastering
Phlegathon - Guitars, Lyrics
Livsnekaren - Drums
Damian - Bass

Neue Tourdaten von SAINT VITUS - vom 12.08.2017, 07:01
Kategorie: Musik
Alucard
 SAINT VITUS haben die Termine ihrer kommenden Europatour bekannt gegeben, begleitet werden sie von MOS GENERATOR. Neben den Headliner Shows gibt es auch noch diverse Festivaltermine.

SAINT VITUS + MOS GENERATOR
01 Oct 17 London (UK) Underworld
02 Oct 17 Coventry (UK) Phoenix
03 Oct 17 Glasgow (UK) Audio
04 Oct 17 Manchester (UK) Rebellion
09 Oct 17 Wien (AT) Viper Room
10 Oct 17 Bologna (IT) Freakout Club
11 Oct 17 Roma (IT) Traffic Live
12 Oct 17 Mezaggo (IT) Bloom
17 Oct 17 Frankfurt (DE) Zoom
19 Oct 17 Chemnitz (DE) Talschock
23 Oct 17 Berlin (DE) Lido

SAINT VITUS festivals
08 Sep 17 Torcy (FR) Fall of Summer
30 Sep 17 Sheffield (UK) Academy (HRH Doom & Stoner)
07 Oct 17 Pratteln (CH) Z7 (Up in Smoke Festival 2017)
08 Oct 17 Athens (GR) Lera Odos (Desertfest 2017)
14 Oct 17 Helsinki (FI) Korjaamo (Blowup Vol. 3)
15 Oct 17 Antwerpen (BE) Trix (Desertfest 2017)
20 Oct 17 Leeuwarden (NL) Neushoorn (Into the Void Festival)
22 Oct 17 München (DE) Feierwerk (Keep It Low Festival)

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]