Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
ANAAL NATHRAKH enthüllen Details zum neuen Album ‘A New Kind of Horror’! - vom 19.07.2018, 07:02
Kategorie: Musik
 Am 28. September veröffentlichen ANAAL NATHRAKH ihr zehntes Album ‘A New Kind Of Horror‘ via Metal Blade Records. Um einen ersten Eindruck vom Album zu gewinnen, könnt ihr euch jetzt die erste Single ‘Forward!’ hier anhören: metalblade.com/anaalnathrakh/

Wenn ANAAL NATHRAKH Sänger Dave Hunt ‘A New Kind Of Horror‘ beschreiben soll, redet er nicht lange um den heißen Brei herum: “Dieses Album ist nicht fröhlich, sondern zu gleichen Teilen gallig, jähzornig, sarkastisch, zynisch, brutal, entsetzlich und grässlich. Vor allem aber ist es zutiefst menschlich und bezieht alles mit ein, was damit einhergeht. Etwas Aufrichtigeres hätten wir nicht machen können.” Wer die zehn Tracks des zehnten Albums der Band hört, wird einsehen, dass Daves Worte Hand und Fuß haben, denn die Songs zu hören gestaltet sich sowohl in textlicher als auch musikalischer Hinsicht als zermürbendes, abgründiges Erlebnis, bei dem man mit unverfälschten Emotionen konfrontiert wird. Während Multi-Instrumentalist Mick Kenney den originellen Stil des Projekts, eine Mischung aus sinfonischem Black, Death und Industrial Metal mit Grindcore, stetig weiterentwickelt, schöpft Hunt inhaltlich in erster Linie aus der grausamen Historie des Ersten Weltkriegs, aktuellen politischen Ereignissen und den Briefen von D.H. Lawrence, woraus sich eine der aufwühlendsten, zeitgemäßesten und originellsten Musikveröffentlichungen des Jahres 2018 ergibt. “Wir verarbeiten immer viele unterschiedliche Einflüsse auf unseren Alben, aber letzten Endes entstehen sie organisch auf der Grundlage dessen, was wir sind, und bei ‘A New Kind of Horror‘ erkannten wir schon früh, dass es sich eindeutig um Musik handelte, wie nur wir sie machen können. Sie entzieht sich jeglichen Vergleichen, weil wir eine Klasse für sich sind.“

‘A New Kind of Horror‘ track-listing
1. The Road To…
2. Obscene as Cancer
3. The Reek of Fear
4. Forward!
5. New Bethlehem/Mass Death Futures
6. The Apocalypse Is About You!
7. Vi Coactus
8. Mother of Satan
9. The Horrid Strife
10. Are We Fit for Glory Yet? (The War to End Nothing)

LIK kündigen ‘Carnage Manifesto Tour 2018′ mit DEMONICAL und OF FIRE an! - vom 19.07.2018, 07:01
Kategorie: Musik
 Die Stockholm Death Metaller LIK werden uns im Herbst für eine Mini-Tour beehren, mit dabei sind die Landsleute von DEMONICAL. Den Opener geben OF FIRE.

‘Carnage Manifesto Tour 2018′
DEMONICAL
+ LIK
+ OF FIRE
06/11/18 PL – Poznan – Klub U Bazyla
07/11/18 CZ – Praha – Modra Vopice
08/11/18 DE – Mannheim – MS Connexion Complex
09/11/18 DE – Bitterfeld – Festung
10/11/18 DE- Hamburg – Bambi Galore
11/11/18 DE – Osnabrück – Bastard Club

LIK freuen sich bereits jetzt: “Vor ein paar Jahren waren wir schon mal in Deutschland auf Tour und das war eine Tour, die wir gerne in unser aller Erinnerung verwahren. Dieses mal kommen wir mit DEMONICAL und OF FIRE. Die Gigs in Polen und der Tschechischen Republik stellen Premieren für uns dar, dort sind wir schließlich noch nie aufgetreten. Lasst uns im November gemeinsam den Death Metal zelebrieren!“

Die amerikanische Thrash-Legende WHIPLASH unterschreibt Plattenvertrag bei Metal Blade Records! - vom 18.07.2018, 20:38
Kategorie: Musik
 Metal Blade verkünden voller Freude die Vertragsübereinkunft mit den Ostküsten-Thrash-Ikonen WHIPLASH! WHIPLASH sind Genre-Urgesteine, und Tony Portaro lebt seit über 30 Jahren für die “Power of thrashing death”.

WHIPLASHs Kopf Tony Portaro selbst äußert sich wie folgt zum Signing: “Mein Haupteinfluss waren die Westküsten-Thrash-Acts, die Brian Slagel Anfang der 80er gefördert hat. Hätte ich sie nicht kennengelernt, wäre ‘Power and Pain’ nie entstanden, und dass Metal Blade, die immer noch Thrash der alten Schule unterstützen, an mich glauben, inspiriert mich, auch weiterhin in meinem eigenen Ostküsten-Stil Metal zu machen.“

Portaro, der für seine blitzflinken Speed-Riffs bekannt ist, steht an der Spitze eines Power-Trios, das sich den alten Stil auf seine Fahnen geschrieben hat. WHIPLASH platzten 1984 in die US-Szene herein und etablierten die Ostküste des Landes mit einem eigenständigen Thrash-Sound. Ihr Debüt “Power And Pain” (Roadrunner) wurde erstmals im Club Ruthie’s Inn im kalifornischen Berkeley vorgestellt., und später folgten die zweite und dritte Scheibe “Ticket To Mayhem” bzw. “Insult To Injury“. Nach ihren bescheidenen Anfängen im Osten sicherten sich WHIPLASH einen Platz am weltweiten Metal-Pantheon!

Der in New Jersey geborene Portaro verdiente sich seine ersten Sporen in New Yorker Clubs wie dem CBGB’s und L’Amour. Er zog ständig talentierte Musiker an, die unterschiedlichen Inkarnationen von WHIPLASH angehörten, um die Musik umzusetzen, die ihm durch den Kopf schwirrte. So entstanden bis 2009 vier weitere WHIPLASH-Alben, während die Band um den Globus tourte, wo ihre Fanschar bis heute weiter anwächst.

WHIPLASH haben ein neues Album aufgenommen und dem alten Sound zuliebe Zweizoll-Tonbänder dafür verwendet. Außerdem ließ Portaro das Material nach Anraten des renommierten Mastering-Experten Maor Appelbaum (Faith No More, Halford, Armored Saint, Sepultura, Candlemass, Anvil, Goatwhore) von Phil Anderson mischen, Maors langjährigem Mitarbeiter. Phil mischt an einem Analogpult, das den organischen Klang zusätzlich verstärken wird und Portaros Vorstellungen genügen dürfte.

Neben Tony Portaro bestehen WHIPLASH aus Bassist Dank Delong, der seit 2010 dazugehört und eine charismatische Bühnenpräsenz hervorkehrt. Seine energetische, lebhafte Darbietung begeistert nach wie vor jeden, der ihn sieht, wenn er sein schickes Instrument herumwirbelt wie ein Derwisch! Er ist außerdem schon lange Mitglied und stellvertretender Leiter des internationalen Metal-Clubs NYDM-Rockland.

Drummer Ron Lipnickis Einstieg markiert 2018 neben dem Vertrag mit Metal Blade den Beginn der nächsten Ära für WHIPLASH. Der Schlagzeuger aus New Jersey ist hinlänglich für seinen Stil bekannt, nachdem er zwölf Jahre zu Overkill gehörte bzw. früher bei Hades spielte. Mit seinem präzisen Hauruck zerlegt er sein Kit regelrecht, und zwar im Schnellfeuertempo! Das ist nicht nur Thrash, sondern WHIPLASH-Thrash!

WHIPLASH werden damit fortfahren, nachgewachsene Generationen mit dem Old-School-Virus zu infizieren. THRASH ‘TIL DEATH!

Mehr News, auch zum neuen Album, das Anfang 2019 erscheinen wird, gibt es demnächst!

HORRENDOUS veröffentlichen ersten Titel aus "Idol" - vom 18.07.2018, 14:54
Kategorie: Musik
 HORRENDOUS haben jetzt den ersten Titel aus dem kommenden Album 'Idol' veröffentlicht das am 28.September erscheint.

"Soothsayer" könnt ihr bei den Kollegen vom Slam Magazin antesten:
http://www.slam-zine.de/php/exklusive_videopremiere_bei_slam_soothsayer_von_horrendous,13584,45856.html

HORRENDOUS kommentieren: "Before starting the writing process for Soothsayer, we had been listening to a lot of King Crimson and I remember wanting to try writing something in the grandiose and rhythmic, multilayered style of their mid to late 70s output. I wanted to capture that same sprawling, menacing atmosphere they so frequently achieve. Some experimentation with this idea led to the opening riffs/section of the song. The rhythmic foundation of the intro is slightly off kilter, giving it a bit of an unsettling/jarring sound, and the multiple layers built on top of it add additional rhythmic and melodic ideas which provide some nice counterpoint to the main riff and help flesh out this section of the song. From there, the song constantly evolves, with spiraling, jagged riffing that shifts from angular tremolo passages into a melodic crescendo, only to return to the initial theme of the song and end. Soothsayer's lyrics mirror this chaos, describing the intangible yet all too present and influential effects of ideology-how it can become both a sword and shield used to protect antiquated thinking, and how it can in some cases seemingly possess one's thoughts and actions, leading to violence as a balm to ameliorate one's fear of social, political, or cultural erasure. In Soothsayer, ideology is at once a spirit, a great influencer, a God, a harbinger of destruction, and an epidemic of sorts, the roots of which are lying dormant in all of us. It's a song about avoiding the teachings, biases, false information and other destructive thinking with which we have been inculcated."

Onslaught mit neuem Members! - vom 18.07.2018, 07:05
Kategorie: Musik
 Die bisherigen Members von Onslaught Nige Rockett, Sy Keeler & Jeff Williams haben sich mit James Perry (drums) und Wayne Dorman (guitar) neue Mitglieder in die Band geholt. Den ersten Auftritt gibt es am 10.August auf dem Bloodstock Festival 2018.

Nige comments, “The band is genuinely sounding more powerful and aggressively focused than ever before! James has been a great friend of the band for many years and is one hell of a drummer, a complete thrashing machine, so solid and lighting fast. Exactly the same applies to Wayne, he's the perfect fit for the Onslaught, an awesome all round guitarist, his lead playing is full on 'metal', no bullshit, exactly what you would expect to hear in our music..!

The Bloodstock show is gonna be explosive in the extreme! We'll see you in the pit!”

REVOCATION kündigen ihre erste Europäische Headlinertour für November an! - vom 18.07.2018, 07:01
Kategorie: Musik
 Am 28. September veröffentlichen REVOCATION ihr neues Album, ‘The Outer Ones‘ via Metal Blade Records. Einen ersten Vorgeschmack auf ‘The Outer Ones‘ bietet euch das Video zur ersten Single, ‘Of Unworldly Origin’ (Regie: David Brodsky), welches ihr euch hier reinzerren könnt:metalblade.com/revocation/

Zwei Monate später kommen REVOCATION nach Europa, um ihre erste Headlinertour überhaupt auf dem alten Kontinent zu absolvieren. REVOCATION meinen dazu: “Wir sind sehr erfreut darüber, unsere erste Headlinertour durch Europa anzukündigen. Wir werden einen Haufen neuer Songs von “The Outer Ones” spielen, dazu natürlich auch einige Klassiker und ebenso die eine oder andere Überraschung. Mit an Bord haben wir die Tech Death Masterminds von Archspire, Soreption und Rivers Of Nihil. An dieser Tour wurde sehr lange gearbeitet, vielen Dank an unsere Fans in Europa, die uns dabei geholfen haben, bis zu diesem Punkt zu kommen. Wir können es kaum erwarten, mit euch allen zu headbangen!“

THE OUTER ONES GLOBAL INVASION PART II
REVOCATION
+ ARCHSPIRE
+ SOREPTION
+ RIVERS OF NIHIL
28.11.18 Germany Berlin @ Badehaus
29.11.18 Denmark Aarhus @ Voxhall
30.11.18 Germany Hannover @ Chez Heinz
01.12.18 Germany Dresden @ Puschkin
02.12.18 Poland Poznan @ U Bazyla
03.12.18 Czech Rep Brno @ Melodka
04.12.18 Austria Vienna @ Viper Room
05.12.18 Slovenia Ljubljana @ Orto Bar
06.12.18 Germany München @ Backstage
07.12.18 Italy Milano @ Circolo Svolta
08.12.18 Switzerland Aarau @ Kiff
09.12.18 France Marseille @ Jas Rod
10.12.18 Spain Barcelona @ Razzmatazz 2
11.12.18 Spain Madrid @ Caracol
12.12.18 Portugal Porto @ Hard Club
13.12.18 Spain Bilbao @ Stage Live
14.12.18 France Pau @ l’Ampli
15.12.18 France Paris @ Petit Bain
16.12.18 UK London @ Underworld
17.12.18 UK Birmingham @ Mama Roux
18.12.18 UK Bristol @ The Fleece
19.12.18 UK Manchester @ Rebellion
20.12.18 Belgium Brussels @ Magasin 4
21.12.18 Netherlands Nijmegen @ Doornroosje
22.12.18 Germany Essen @ Turock

Die neue Band von Mastermind Rogga Johansson heißt Grisly - vom 17.07.2018, 07:11
Kategorie: Musik
 Die neue Band von Mastermind Rogga Johansson heißt Grisly. Die Band hat einen Deal mit Xtreem Music abgeschlossen und wird ihr erstes Album "The Spectral Wars" am 12.September veröffentlichen.

Checkt den neuen Song Rot to the Living HIER!

Grisly emerged in 2014 after bassist Dennis Blomberg left Paganizer, but still kept rehearsing with Rogga and a local drummer named Henke Lundgren, with the simple intention of keeping the rotten flame of death metal burning, and throwing your classic Swedish death metal with a more rotting vibe and good melodics with a spice of Autopsy in the mix. The Spectral Wars contains 10 tracks of highly addictive death metal with a heavy and dirty sound, topped with the always astonishing artwork of Juanjo Castellano.

Tracklisting for Grisly's The Spectral Wars
1. Consumed From Beneath
2. Rot to the Living
3. Parasite Parasite
4. The Casket Eaters
5. Teeth that Rips
6. Bring Out the Horrors
7. Supernatural Warfare
8. Sentenced to Armageddon
9. Into Insanity
10. The Spectral Wars

NOTHGARD Albumupdate! Albumtitel, Release-Date and Releaseshows veröffentlicht! - vom 17.07.2018, 07:05
Kategorie: Musik
 Bandleader Dom R. Crey: "Wir sind extrem glücklich und stolz endlich mit mehr Infos an unsere Fans rausgehen zu können. Unser 4. Silberling trägt den Namen "MALADY X" und erblickt am 26.10.2018 über Metal Blade Records das Licht der Welt. Erst vor wenigen Tagen haben wir das Album Master erhalten, das von Metal-Koryphäe Jens Bogren angefertig wurde (Amon Amarth, Arch Enemy, Kreator, uvm.).

Und selbstverständlich haben wir auch einige Release-Shows für euch auf die Beine gestellt, um "MALADY X" entsprechend zu feiern. Gemeinsam mit unseren Freunden von Parasite Inc., die ihr neues Album "Dead and Alive" am 17.08.2018 veröffentlichen, werden die Bühnen ordentlich zum beben bringen."

Erster Smasher von Krisiun Online - vom 16.07.2018, 20:45
Kategorie: Musik
 Die brasilianischen Deather Krisiun haben den ersten Song vom kommenden Album "Scourge Of The Enthroned" Online gestellt. Das neue Album erscheint am 7.September und dürfte hoffentlich wieder ein amtlicher Brocken werden.

Checkt den neuen Smasher HIER!

Review: Gutter Instinct - Heirs Of Sisyphus - vom 16.07.2018, 08:01
Kategorie: CD Review
Gutter Instinct - Heirs Of Sisyphus

Nun, "Heirs Of Sisyphus" ist ein gutes Beispiel dafür wie nah sich Black und Death Metal manchmal stehen und wie fliessend die Grenzen sind. Allerdings zeigt das Album auch schonungslos die Zerissenheit einer Band die sich nicht für eine Seite entscheiden kann und dadurch orientierungslos zwischen beiden Welten umherpendelt. Das versuchen die Schweden dann durch bewusstes einstreuen von Chaos zu kaschieren, darunter leidet bekanntermassen aber die Hörbarkeit...

gutter insinct - heirs of sisyphus
Gutter Instinct - Heirs of Sisyphus / 4 von 10 Punkten / Death Metal

Review: Ovate - Ovate - vom 16.07.2018, 08:00
Kategorie: CD Review
Ovate - Ovate

Mit Ovate treten zwei Livemitglieder von Taake und Gorgoroth aus dem Schatten ihrer Notenvorgeber und verwirklichen sich selbst. Was durchaus verständlich ist, schliesslich möchte man als Musiker weit mehr als nur das nachspielen was einem von anderen vorgegeben wird. Und somit gründeten Aindiachaí (Gitarre/Bass) und Brodd (Schlagzeug) Ovate. Erfahrung ist also vorhanden, vor allem wissen die beiden aus den Liveaktivitäten ihrer Arbeitgeber...

ovate - ovate
Ovate - Ovate / 9 von 10 Punkten / Black Metal

RISE OF THE NORTHSTAR - veröffentlichen brandneue Single 'Here Comes The Boom' - vom 16.07.2018, 07:02
Kategorie: Musik
 Europas größte Crossover-Band, RISE OF THE NORTHSTAR, haben die brandneue Single 'Here Comes The Boom' veröffentlicht.

Die Band kommentiert: "We chose this track as the first single of our new album because it's a perfect synthesis, from the way it sounds to the lyrics, everything is summed up in this song. Attaque contre-attaque, here comes the boom."

Seht das offizielle Musik Video dazu hier: https://youtu.be/ySORA33T--E

Der Track stammt vom ungeduldig erwarteten neuen Album, das noch dieses Jahr erscheinen soll. Das Album wurde mit GOJIRAs Joe Duplantier in dessen Silver Cord Studios in Brooklyn, NY aufgenommen.

Über die vergangenen vier Jahre ist die Band mit ihrem Mix aus 90er Metal, Rap, Hardcore und japanischer Kultur sowie brutalen und intensiven Live-Shows zu einem echten Markenzeichen geworden. Nach der Veröffentlichung ihres weltweit gelobten Debüts »Welcame« (2014), tourte die Band ununterbrochen und hinterließen flächendeckend offene Münder. Mit ihrem nackenbrechenden neuen Album wird der Northstar zu ungeahnten Höhen aufsteigen.

EXODUS - als Headliner für die »MTV Headbangers Ball Tour 2018« bestätigt! - vom 15.07.2018, 12:58
Kategorie: Musik
 Während die Bay Area-Legenden EXODUS gerade ihren Sommerlauf quer durch Europa beenden, freut sich die Band jetzt bereits, dass sie im November und Dezember auf unseren Kontinent zurückkehren werden, um die renommierte »MTV Headbangers Ball Tour« 2018 durch 17 Städte und Veranstaltungsorte in 9 Ländern zu headlinen. Das herausragende Line-Up wird durch die neubesetzten Ruhrgebiet-Thrash-Helden SODOM, den US-Metal-Act DEATH ANGEL und die griechischen Underground-Champions SUICIDAL ANGELS komplettiert. Dieses ultimative Thrash-Paket darf man nicht verpassen, also sichert Euch jetzt die Tickets!

Frontmann Zetro kommentiert:
"Wir freuen uns, zurück nach Europa zu kommen mit der MTV's Headbangers Ball Tour im November und Dezember!!! Europa war schon immer unser zweites Zuhause und dort diesen Sommer zu touren war fantastisch, Horns Up für jeden, der uns auf den Festivals oder Headlineshows besucht hat! Wir sehen Euch schon sehr bald wieder! Und mit was für einem tollen Line-Up: Den SUICIDAL ANGELS, unseren Bay Area Brüdern von DEATH ANGEL, Deutschlands SODOM und uns, EXODUS!!!!! Ich kann diese Metal-Attacke kaum erwarten!!! Wir sehen Euch Verrückte im Pit!!!!"

Katatonia: "Last Fair Day Gone Night" erscheint am 03.08.2018 - vom 15.07.2018, 08:00
Kategorie: Musik
 Das neue Katatonia Livealbum "Last Fair Day Gone Night" steht in den Startlöchern um am 3.August losgelassen zu werden.
Auf der Dvd wurde die komplette Show im Londoner Koko festgehalten, dazu kommt noch die Cd mit der ersten der zwei Shows.

Augenommen wurde der Auftritt während der Jubiläumsshows zum 20jährigen Bestehen der Truppe, der 2011er "Last Fair Day Gone Night" Tour. Anders Nyström, Jonas Renkse, Daniel Liljekvist, Per Eriksson und Niklas Sandin boten den Fans Tracks aus allen Phasen der Band plus dem komplett aufgeführten 2001er Album "Last Fair Deal Gone Down" welches damals 10 Jahre alt wurde.


CD
1 Dispossession
2 Chrome
3 We Must Bury You
4 Teargas
5 I Transpire
6 Tonight's Music
7 Clean Today
8 The Future Of Speech
9 Passing Bird
10 Sweet Nurse
11 Don't Tell A Soul

DVD
1 Dispossession
2 Chrome
3 We Must Bury You
4 Teargas
5 I Transpire
6 Tonight's Music
7 Clean Today
8 The Future Of Speech
9 Passing Bird (live at Koko - DVD)
10 Sweet Nurse (live at Koko - DVD)
11 Don't Tell A Soul (live at Koko - DVD)
12 Brave (live at Koko - DVD)
13 Nephilim (live at Koko - DVD)
14 My Twin (live at Koko - DVD)
15 I Break (live at Koko - DVD)
16 Right Into The Bliss (live at Koko - DVD)
17 The Promise Of Deceit (live at Koko - DVD)
18 Wait Outside (live at Koko - DVD)
19 The Longest Year (live at Koko - DVD)
20 July (live at Koko - DVD)
21 New Night (live at Koko - DVD)
22 Dissolving Bonds (live at Koko - DVD)
23 Forsaker (live at Koko - DVD)


Preorder: https://burningshed.com/katatonia_last-fair-day-gone-night_cd_dvd?filter_tag=katatonia

DRAWN AND QUARTERED streamen zweite Single “Ravage The Cadaver” bei NoCleanSinging - vom 14.07.2018, 10:32
Kategorie: Musik
 Das neue Drawn And Quartered Album "The One Who Lurks" erscheint in ungefähr zwei Wochen bei Krucyator Productions.
No Clean Singing streamt jetzt exklusiv die zweite Single “Ravage The Cadaver”.

https://www.nocleansinging.com/2018/07/12/an-ncs-premiere-drawn-and-quartered-ravage-the-cadaver/

Kommentar der Band: "The choking stench of Oldest Death. Filth, lust and decomposition. “Ravage the Cadaver” lurches forth with primitive foulness, its lumbering pace indicative of much of The One Who Lurks, inexorably devouring and violating all that lives."

MENSCHENFRESSER veröffentlichen das Cover und die Tracklist zu neuem Album "STERBEN" - vom 14.07.2018, 07:07
Kategorie: Musik
 Die Trierer Horror-Metaller MENSCHENFRESSER werden am 05.10.2018 den "Kannibalistische Reiter"-Nachfolger "STERBEN" herausbringen.
Das Cover vom neuen Album „Sterben“ stammt wie gewohnt vom „tanzenden Teufel“ Tom Sullivan (Evil Dead) höchstpersönlich. Außerdem ist Patrick Mameli von Pestilence bei einem Song als Gastmusiker mit dabei.
Gemixt und gemastert wurde das Album von Cemetary Frontmann Mathias Lodmalm.

DIe Band hat nun schon einmal vorab das Cover und die Trackliste veröffentlicht.

Folgende Songs werden sich auf dem Album befinden:

1. Morbus
2. Wer ist da?
3. Sterben
4. Mittagssonne
5. Der Übergang
6. Frontfleisch
7. Gehirnmassaker
8. Ende

Review: Oubliette - The Passage - vom 13.07.2018, 21:27
Kategorie: CD Review
»Die amerikanische Band Oubliette veröffentlicht mit „The Passage“ bereits ihr zweites Album und bereist auch hier wieder die Pfade des melodischen Black Metals. Die Art und Weise wie die Band dies tut weckt in mir eine leichte Reue und die Frage warum mir diese Musik nicht bereits früher über den Weg gelaufen ist.«

“oubliette
Oubliette – The Passage //8.5 von 10 Punkten // Black Metal

Die polnischen Death/Black Metaller HATE unterschreiben bei Metal Blade Records! - vom 13.07.2018, 21:02
Kategorie: Musik
 Metal Blade sind stolz darauf, die ruhmreiche Death/Black Metal Einheit HATE aus Warschau, Polen unter Vertrag genommen zu haben.

HATE werden von Fans und Presse bereits seit Jahren für ihre düstere und zerreißende Musik abgefeiert, wie das jüngste und immer noch aktuelle Album 'Tremendum' (2017) nachgewiesen hat. Auf jenem Album hat sich ATF Sinner (Gesang, Gitarren) die dunklen Aspekte der mystischen und geheimnisvollen slawischen Folklore zu eigen gemacht, um sie weiter zu erforschen. So ist ein Album entstanden, zu welchem man sich sofort verbunden fühlt, welches man aber nur schwerlich komplett umreißen kann.

2018 schreiten HATE, was auch sonst, weiter voran. In Vorbereitung auf das, was sich als die bislang fruchtbarste Möglichkeit überhaupt herausgestellt hat. Die Zusammenarbeit mit der Heimat des amerikanischen Heavy Metals, Metal Blade Records. "Man wird nach seiner Begleitung beurteilt, heißt ein Sprichwort", meint Frontmann ATF Sinner. "Und wenn das stimmt, dann sollten wir ab sofort äußert positiv beurteilt werden. Wir sind sehr stolz darauf, unsere Unterschriften unter einen Vertrag mit Metal Blade Records gesetzt zu haben, einem Label, das so wichtig für den Heavy Metal ist, wie die Erfindung des Verzerrungspedals. Der Vertrag hätte zu keinem besseren Zeitpunkt ins Haus flattern können, schließlich haben wir eben erst ein neues Kapitel in der Bandgeschichte aufgeschlagen. Mit Veröffentlichung unseres 2017er Albums 'Tremendum', befinden sich HATE auf einem Trip zu neuen und dunkleren Horizonten und wir sind zuversichtlich, dass wir mit diesem Schritt unsere Ziele besser erreichen können. Unsere Zusammenarbeit ist bereits angelaufen und im Dezember werden wir ins Studio gehen, um ein neues Album zur Veröffentlichung Mitte 2019 aufzunehmen. Come, bear witness and join us on this journey!"

Checkt den ersten neuen HATE Song als pre-production an, hier könnt ihr euch 'Path To Arken' reinziehen: www.youtube.com

Schaut euch HATE auf ihrer anstehenden Welttournee an, welche morgen beim In Flammen Open Air beginnt!

HATE
13.07 - Torgau (GER) "In Flammen O.A."
14.07 - Essen (GER) "Turock"
15.07 - Chepelle Lez Herlaimont (BEL) "Le Cercle"
16.07 - Den Haag (NLD) "Musicon"
17.07 - Paris (FRA) "Le Klub"
18.07 - Nantes (FRA) "Le Ferraileur"
20.07 - Montpellier (FRA) "Secret Place"
21.07 - Barcelona (SP) "Move Your Fucken Brain"
22.07 - Nice (FRA) "Altherax Music"
23.07 - Tolmin (SLO) "Metal Days O.A."
10.08 - Jaromer (CZ) "Brutal Assault O.A."
25.08 - Coventry (UK) "Arches"
27.08 - London (UK) "Black Heart"
28.08 - Southampton (UK) "Talking Heads"
29.08 - Brighton (UK) "The Green Door Store"
30.08 - Manchester (UK) "Rebellion"
31.08 - Sheffield (UK) "Corporation"
01.09 - Leeds (UK) "Temple Of Boom"
02.09 - Edinburgh (UK) "Heavy Scotland O.A."
13.09 - Kiev (UKRAINE) "Bingo"
15.09 - Saint Petersburg (RUS) "Opera"
16.09 - Moscow (RUS) "Rock House"
17.09 - Yaroslav (RUS) "Szhao Da"
18.09 - Novosibirsk (RUS) "Podzemka"
19.09 - Krasnoyarsk (RUS) "The Moods"
20.09 - Irkutsk (RUS) "Rock'n Roll Pub"
21.09 - Ulaanbaatar (MONGOLIA) "Noise Metal Fest"
22.09 - Tianuin (CHINA) "Party Live"
23.09 - Shanghai (CHINA) "Bandai Namco Base"
25.09 - Hangzou (CHINA) "Mao Live House"
27.09 - Osaka (JAPAN) "Shinsaibashi Soma"
28.09 - Nagoya (JAPAN) "Rad Hall"
29.09 - Tokyo (JAPAN) "Shibuya Cyclone"

KING DIAMOND: ‘Abigail II: The Revenge’, ‘House of God’, ‘Voodoo’ LP Re-issues - vom 13.07.2018, 07:11
Kategorie: Musik
 Am 17. August wird KING DIAMOND LP Re-Issues seiner klassischen ‘Abigail II: The Revenge‘, ‘House of God‘ und ‘Voodoo‘ via Metal Blade Records veröffentlichen. Diese werden zunächst nur als klassische 180g Picture Discs erhältlich sein.

Nachstehend die Tracklisten zu den Picture Discs, weitere KING DIAMOND Re-Issues folgen in Kürze, bleibt dran!

Abigail II: The Revenge track-listing:
Side A
1. Spare This Life
2. The Storm
3. Mansion in Sorrow
Side B
4. Miriam
5. Little One
6. Slippery Stairs
Side C
7. The Crypt
8. Broken Glass
9. More Than Pain
Side D
10. The Wheelchair
11. Spirits
12. Mommy
13. Sorry Dear

House of God track-listing
Side A
1. Upon the Cross
2. The Trees Have Eyes
3. Follow the Wolf
Side B
4. House of God
5. Black Devil
6. The Pact
Side C
7. Goodbye
8. Just a Shadow
9. Help!!!
10. Passage to Hell
Side D
11. Catacomb
12. This Place Is Terrible
13. Peace of Mind

Voodoo track-listing
Side A
1. Louisiana Darkness
2. LOA House
3. Life After Death
Side B
4. Voodoo
5. A Secret
6. Salem
Side C
7. One Down Two to Go
8. Sending of Dead
9. Sarah’s Night
Side D
10. The Exorcist
11. Unclean Spirits
12. Cross of Baron Samedi
13. If They Only Knew
14. Aftermath

Schwedendeather Centinex nehmen neues Album auf, Vö im Frühjahr 2019 via Agonia Records - vom 13.07.2018, 06:51
Kategorie: Musik
centinex
Line-up 2014
Die Death Metaller Centinex aus Schweden bereiten ihr neues Album vor. Acht neue Titel sind bereits fertig geschrieben und warten auf eine Pre-Production. Die Arbeitstitel haben die Schweden großen Bands und Songs entliehen und lauten: Jungle Rot, “Seven Gates of Hell”, Candlemass, “Feel the Fire”, Nifelheim, “Pleasure to Kill”, “Tired and Red” and SFU.
32 Minuten werden die Songs auf der Platte füllen, welche in Frühjahr 2019 via Agonia Records veröffentlicht wird.
Nachdem die Band und Sänger Alexander Högbom seit April getrennte Wege gehen, ist man ebenso bemüht ein stabiles Line-Up auf die Beine zu stellen.

Deather Deadborn nehmen 3. Album auf - vom 12.07.2018, 21:02
Kategorie: Musik
deadbornDie deutschen Death Metaller Deadborn nehmen im Kohlekeller Studio seit Juni 2018 ihr 3. Full lenght Album auf. Man darf gespannt sein...

Protzen Open Air 2018: Konzertbericht ist online - vom 12.07.2018, 13:02
Kategorie: Musik
Protzen BerichtDer Bericht vom wieder sehr gelungenen und restlos ausverkauften Protzen Open Air 2018 vom 22.-24.06.2018 im beschaulichen Örtchen Protzen in Brandenburg ist online.

Am Start waren übrigens 1000 Fans und die Bands: Entombed A.D., Firespawn, Illdiposed, Humiliation, Debauchery, Dew Scented, Just Before Dawn, Inhume, Revolting, Bloody Invasion, Demonical, Betalmand, Xicution, Phantom Corporation, Final Dawn, Victim, Betrayal, Cashley, Artless, Lifeless, Thornafire

Hier... geht es zum ausführlichen Bericht.
Im Jahr 1 nach der DSGVO wird der Bericht leider ohne Fotos auskommen müssen. Zum Glück fällt ein Bericht noch nicht unter die Datenschutzgrundverordnung.

Kommentare könnt ihr gerne hier... im Forum abgeben.

Bericht und Fotos zum Cannibal Corpse und Suburban Terrorist Gig in Banská Bystrica / Slowakei vom 9.7.2018 sind online - vom 11.07.2018, 14:48
Kategorie: Musik
liveberichtUnser Bericht und die Fotos zum Gig von Cannibal Corpse und Suburban Terrorist vom 9.7.2018 in Banská Bystrica / Slowakei sind online.

Den Bericht findet ihr hier... oder unter dem Menüpunkt Konzerte.
Die 10 Handyfotos findet ihr dort...

Kommentare könnt ihr gerne hier... im Forum abgeben.

suburban terrorist
cannibal corpse

EARTH ELECTRIC zeigen neues Video - vom 11.07.2018, 08:00
Kategorie: Musik
 EARTH ELECTRIC, angeführt von Gitarrist Rune "Blasphemer" Eriksen (ex-MAYHEM, ex-AVA INFERI, AURA NOIR), haben ein Video zu "The Endless Road" veröffentlicht. Der Titel stammt vom Debütalbum 'Vol.1: Solar'.

Earth Electric - The Endless Road (Official Music Video)

EARTH ELECTRIC kommentieren: "Our second official video was shot by Costin Chioreanu on various stages throughout Spain and Norway as a part of the ambulant "Tales Of The Wind" exhibition. The video itself is a vivid and psychedelic expression of the powerful energies we create in our most desired setting; on stage! "

https://www.facebook.com/earthelectricband

REVOCATION launchen Video zur ersten Single des neuen Albums ‘The Outer Ones’! - vom 10.07.2018, 20:45
Kategorie: Musik
 Am 28. September veröffentlichen REVOCATION ihr neues Album, ‘The Outer Ones‘ via Metal Blade Records. Einen ersten Vorgeschmack auf ‘The Outer Ones‘ bietet euch das Video zur ersten Single, ‘Of Unworldly Origin’ (Regie: David Brodsky / www.davidsbrodsky.com), welches ihr euch hier reinzerren könnt:metalblade.com/revocation/

Mit ‘The Outer Ones‘ loten REVOCATION die Grenzen der Death Metal und Prog-Elemente, die ihren charakteristischen Sound prägen, so weit wie nie zuvor aus. Das Album zeigt die Band wagemutiger, aggressiver und komplexer denn je. “Mir schwebte eine düsterere Ausrichtung vor, und in diesem Album steckt so viel Death Metal wie in keinem unserer vorigen“, sagt Gitarrist und Sänger Dave Davidson. “Manche Genre-Bands, die in eine proggigere Richtung tendieren, büßen an Brutalität ein, doch wir wollten die Aggression beibehalten, aber trotzdem Grenzen ausloten.” Statt gesellschaftliche und historische Fragen zu behandeln, wie noch auf ‘Great is Our Sin‘ von 2016, widmet sich Davidson nun dem Fantastischen und konkret einem der prägenden Science-Fiction-/Horror-Schriftsteller. “Der Titel ist meine Hommage an H.P. Lovecraft und die Geschöpfe des Kosmischen Grauens aus dem Universum, das er geschaffen hat. Wegen der finsteren, raumgreifenden Art unserer neuen Tracks passte er hervorragend zur Grundstimmung, aber obwohl die Texte größtenteils von solcher Literatur beeinflusst wurden, spiegeln sie natürlich bis zu einem gewissen Grad allegorisch die Wirklichkeit wider; so doppeldeutig zu schreiben mit einem offensichtlichen Inhalt und einer tiefergreifenden, symbolischen Bedeutung, das hat mir großen Spaß gemacht.“

‘The Outer Ones‘ Tracklisting:
1. Of Unworldly Origin
2. That Which Consumes All Things
3. Blood Atonement
4. Fathomless Catacombs
5. The Outer Ones
6. Vanitas
7. Ex Nihilo
8. Luciferous
9. A Starless Darkness

SÓLSTAFIR erweitern Termine der kommenden Europatour - vom 10.07.2018, 16:53
Kategorie: Musik
 SÓLSTAFIR haben der Termine der kommenden Europatour noch erweitert, seht hier alle bestätigten Termine:

SÓLSTAFIR European tour
20 Nov 18 Gdansk (PL) B90
21 Nov 18 Warsaw (PL) Progresja
22 Nov 18 Vilnius (LT) Loftas
23 Nov 18 Riga (LV) Melna Vilnius
24 Nov 18 Tallinn (EE) Tapper
29 Nov 18 Gothenburg (SE) Sticky Fingers
30 Nov 18 Oslo (NO) Vulkan Arena
01 Dec 18 Copenhagen (DK) Lille Vega
02 Dec 18 Leipzig (DE) Taubchenthal
03 Dec 18 Stuttgart (DE) Im Wizeman
04 Dec 18 Winterthur (CH) Salzhaus
05 Dec 18 Marseille (FR) Jas Rod
06 Dec 18 Biarritz (FR) Atabal
07 Dec 18 Madrid (ES) Madrid Is The Dark Festival
08 Dec 18 Lisbon (PT) Under The Doom
09 Dec 18 Porto (PT) Hard Club
11 Dec 18 Cognac (FR) West Rock
12 Dec 18 Audincourt (FR) Le Moloco
13 Dec 18 Lille (FR) Aeronef
14 Dec 18 Eindhoven (NL) Eindhoven Metal Meeting
15 Dec 18 Istanbul (TR) Garajistanbul
16 Dec 18 Athens (GR) Fuzz Club

Neues Video von Aborted Online! - vom 09.07.2018, 20:33
Kategorie: Musik
 “TerrorVision” das neue Studio Album von ABORTED erscheint am 21.September über Century Media Records. Die Band hat ein offizielles Video zum Song “Squalor Opera” veröffentlicht.

Das Video könnt ihr euch HIER ansehen.

Pillorian "Vernal Procession" Europatour - vom 08.07.2018, 15:43
Kategorie: Musik
 Pillorian haben erfolgreich Nordamerika erobert, jetzt kommen sie erneut nach Europa. Weiter unter findet ihr alle Termine der einzelnen Festival und Clubshows.

July 12, 2018 - Torgau, DE - In Flammen Open Air

July 13, 2018 - Lodz, Poland - Magnetofon w/ Funerary Cult, Odium Humani Generis & Despised Cruelty

July 14, 2018 - Anykščiai, LT - Devilstone Open Air

July 16, 2018 - Tullikamarin Pakkahuone - Tampere, FI w/ Cannibal Corpse & Morbid Vomit

July 17, 2018 - Hevimesta Liveklubi - Oulu, FI w/ Cannibal Corpse & Morbid Vomit

July 18, 2018 - Logomo - Turku, FI w/ Cannibal Corpse & Morbid Vomit

July 19, 2018 - Nosturi - Helsinki, FI w/ Cannibal Corpse & Morbid Vomit

July 21, 2018 - Weil am Rhein, DE - Baden Im Blut Open Air

July 22, 2018 - Colony Summer Fest 2018, Brescia, Italy

July 23, 2018 - Tolmin, SL - MetalDays

July 30, 2018 - TBA

July 31, 2018 - TBA

August 9, 2018 - Fortres Josefov, CZ, Brutal Assault Festival 2018

August 10, 2018 - Schlotheim, Germany, Party.San Open Air

August 12, 2018 - Budapest, Hungary w/ High on Fire, The Secret & Brume

August 14, 2018 - Vienna, Austria - Escape

August 15, 2018 - Summer Breeze Open Air

August 16, 2018 - Barth, DE - Barther Open Air

August 17, 2018 - Saint-Nolff, France - Motocultor Festival

August 18, 2018 - Méan, BE - Metal Méan Festival

SIX FEET UNDER releasen eine Kollektion von unveröffentlichtem Material unter dem Namen "Unburied" - vom 08.07.2018, 11:46
Kategorie: Musik
 SIX FEET UNDER haben eine Kollektion von unveröffentlichtem Material unter dem Namen "Unburied" auf Metal Blade Records heraus gebracht. Produziert von Chris Barnes und mixed/mastered von Chaz Najjar, die Kollektion enthält 9 Songs von den Undead (2012), Unborn (2013) und Torment (2017) Sessions.

Den Song "Gore Hungry Maniac" könnt ihr euch HIER anhören.

Front-man Chris Barnes comments: "I feel 'Unburied' is something special and interesting to release, that is different, being that this is our first digital-only release and the songs are all in their rawest and earliest form. It was also a shame for the songs to just sit there and go to waste - I knew the fans would dig them, and also everyone involved worked so hard writing and putting them together. I always felt like the tracks were excellent Six Feet Under material, and wanted to finish and release them at the time of each release - but there was just so much material that was put together for the 'Undead' and 'Unborn' sessions, that eight songs were basically left over in the demo stages. Also one song from the 'Torment' session that Jeff Hughell wrote - 'As the Dying Scream' - was left over in its demo stage as well. Hopefully you enjoy these tracks and it holds you over 'til the next full-length album!"

Unburied track-listing
1. Violent Blood Eruption (Savage/Barnes)
2. Midnight in Hell (Laine/Barnes)
3. Gore Hungry Maniac (Englund/Barnes)
4. Re-Animated (Englund/Barnes)
5. Intent to Kill (Englund/Barnes)
6. The Perverse (Arnold/Barnes)
7. Possessed (Arnold/Barnes)
8. As the Dying Scream (Hughell/Barnes)
9. Skin (Savage/Barnes)

Bret Hoffman leider verstorben. - vom 07.07.2018, 20:10
Kategorie: Musik
 Bret Hoffman Ex-Sänger von Malevolent Creation ist heute morgen seinem Krebsleiden erlegen. Brett wurde leider nur 51 Jahre und hinterlässt eine große Lücke bei seiner Familie und seinen Fans. R.I.P.

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]