Path of Death V
08.10.2016 Mainz
Pentagramm

 Black Metal Death Metal Thrash Metal Doom Grindcore Goregrind Porngrind

rss Feed---[ Letzte News ]---
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
Metal Blade legen CIRITH UNGOLs Klassiker ‘Paradise Lost’ neu auf CD und Vinyl auf! - vom 04.08.2016, 07:08
Kategorie: Musik
Exorzist
 Jawohl, die Gerüchte stimmen: Metal Blade haben den Heiligen Gral des Heavy Metal geborgen, ein seit Jahrzehnten nicht mehr offiziell erhältliches Album einer der besten Bands aller Zeiten – ‘Paradise Lost‘ von den mächtigen CIRITH UNGOL!

Metal Blade konnten sich nun endlich die Rechte an diesem 1991 über Restless Records erschienenen Geniestreich sichern!

Am 7. Oktober erscheint ‘Paradise Lost‘ zum ersten Mal überhaupt offiziell auf LP! Neben einer regulären schwarzen Version auf 180g Vinyl, wird es noch verschiedene (strikt limitierte) Farben geben: White/Black Marbled (ltd. 500), Brown/Black Marbled (ltd. 300) und Red/White Splatter (ltd. 200 – exklusiv in unserem eBay shop erhältlich). Außerdem wird ‘Paradise Lost‘ erstmals als Digi-CD erhältlich sein und dabei fünf Bonustracks enthalten! Das Album kann jetzt auf metalblade.com/cirithungol vorbestellt werden – dort könnt ihr euch auch gleich den Klassiker “Join the Legion” im Stream reinziehen.

Die LP-Version beruht auf einem eigens von Patrick W. Engel im Temple Of Disharmony Studio angefertigen Vinyl-Master von den Original-Bändern, also steht klanglicher Hochgenuss ins Haus! Die Scheiben kommen mit dickem 400g-Spinesleeve, 12-seitigem Booklet und A1-Poster.

Die Digi-CD wurde ebenfalls anhand der Originalbänder neu von Bart Gabriel gemastert. Sie enthält fünf Bonustracks (alternative Mixe von Albumsongs). Sowohl CD als auch Vinyl enthalten bislang unveröffentlichte Fotos und Anmerkungen der Musiker zu jedem einzelnen Song.

Die Geschichte von ‘Paradise Lost’ laut Robert Garven (Drums):
“Der Titel von Cirith Ungols viertem Album wird dem tatsächlichen Literaturklassiker “Das verlorene Paradies” gerecht. Wie in der antiken griechischen Tragödie handelt es sich um eine epische Geschichte voller Schmerz, Herausforderungen, Schlachten, vertaner Möglichkeiten und letztendlich Erlösung. Dabei spielten Helden wie Schurken eine Rolle, bloß eben auf einer Metal-Bühne und zu einer Zeit, als Hair bzw. Speed Metal der Trend der Stunde waren.

Im Keim ging dieses Projekt auf die Zeit nach dem Vorgänger “One Foot in Hell” zurück. Nach dessen Veröffentlichung machte sich die Band sofort an die Arbeit zu ihrem vierten Album “Paradise Lost”. Es sollte eine Konzeptscheibe werden, und sowohl das Cover als auch die Thematik standen lange im Vorfeld fest.

Nach der Veröffentlichung konnte das damalige Label keinen Vertrieb für Europa finden und entließ die Band aus ihrem Vertrag, der eigentlich für drei Alben galt. Kurz darauf stiegen mehrere Originalmitglieder enttäuscht aus. Der Rest hielt die Ungol-Fahne jedoch weiterhin hoch. Sie warteten, bis die Sterne richtig standen und die Großen Alten bereit waren, aus ihren Untiefen zurück auf die Metal-Bühne zu steigen. Während diese Zeilen geschrieben werden, entsteigt das Ungeheuer namens Ungol der Versenkung und nimmt seinen rechtmäßigen Platz am Pantheon des wahren Metal ein. Die Legions of Chaos sind aufgerufen, an ihrer Seite zu stehen, um den letzten Akt einzuläuten.“

CIRITH UNGOLs Besetzung auf ‘Paradise Lost’:
Tim Baker – Vocals
Jim Barraza – Gitarre
Vernone Green – Bass
Robert Garven – Drums

Trackliste:
01. Join The Legion
02. The Troll
03. Fire
04. Heaven Help Us
05. Before The Lash
06. Go It Alone
07. Chaos Rising
08. Fallen Idols
09. Paradise Lost
10. Join The Legion (alt mix) – CD only!
11. The Troll (alt mix) – CD only!
12. Before The Lash (alt mix) – CD only!
13. Chaos Rising (alt mix) – CD only!
14. Paradise Lost (alt mix) – CD only!

CIRITH UNGOL werden zum ersten mal seit 25 Jahren wieder gemeinsam auf der Bühne stehen und zwar im Rahmen der zweiten Auflage des Frost and Fire Festivals in Ventura, Kalifornien, welches zwischen dem 7. und 9. Oktober stattfindet (frostandfirefest.com).
[ 0 Kommentare ]      Diese News per Email senden Druckansicht  Facebook auf Facebook teilen

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]