rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
CHARRED WALLS OF THE DAMNEDs Richard Christy launcht drum play-through Video - vom 08.09.2016, 06:53
Kategorie: Musik
Exorzist
 CHARRED WALLS OF THE DAMNED – das Baby des ehemaligen Death/Iced Earth Schlagzeugers Richard Christy – veröffentlicht sein drittes Album ‘Creatures Watching Over The Dead‘ am 23. September via Metal Blade Records. Heute nun jagt Richard Christy ein Drum play-through Video zum neuen Song ‘My Eyes raus, welches ihr euch hier ansehen könnt: https://vimeo.com/180345640

Einen weiteren Ausblick auf ‘Creatures Watching Over The Dead‘ bietet die erste Single ‘The Soulless’, die hier angehört werden kann: http://www.metalblade.com/cwotd/

Fünf Jahre nach ‘Cold Winds On Timeless Days‘ lässt sich nachvollziehen, dass die Fans ungeduldig geworden sind, aber die Bandmitglieder hatten anderweitig viel zu tun. Christy, der schon bei Iced Earth, Death, Control Denied, Burning Inside und Leash Law sowie auf Monte Pittmans Inverted Grasp Of Balance trommelte, schrieb auch Musik für den New Yorker “The Great Jack O’Lantern Blaze” und beteiligte sich gemeinsam mit Gitarrist Jason Suecof und Titmouse Animation an einer Metal-Comedy-Wikinger-Rockoper mit dem Titel “Majestic Loincloth”. Dann wäre noch Suecof, einer der gefragtesten Produzenten momentan. Basslegende Steve DiGiorgio hingegen, der sich mit Death, Testament, Vintersorg, Dragonlord und vielen anderen Combos einen Namen gemacht hat, bereicherte mit seinem unnachahmlichen Spiel Alben von Ephel Duath, Soen, Memorain und weiteren Bands. Bleibt noch Sänger Tim “Ripper” Owens, der zwischenzeitlich bei dieser nicht unbekannten britischen Band Judas Priest am Mikro stand – bevor er seine einzigartige Stimme bei Iced Earth und Yngwie Malmsteen zu Gehör brachte tourte unermüdlich mit seiner eigenen Band und gründete die neue Band Project Rock.

Die Aufnahmen des Albums fanden in Suecofs Audiohammer Studio außerhalb von Orlando in Florida statt. Die dort entstandenen neun Songs sind eingängige, hymnische und einfach saustarke Heavy Metal Tracks, die zum Headbangen einladen. Hier gibt es noch die komplette Tracklist:

Creatures Watching Over the Dead
1. My Eyes
2. The Soulless
3. Afterlife
4. As I Catch My Breath
5. Lies
6. Reach into the Light
7. Tear Me Down
8. Living in the Shadow of Yesterday
9. Time Has Passed

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]