rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
Billing und News zum The Path of Death VI - vom 15.04.2017, 22:47
Kategorie: Homepage
Exorzist
path of death 6 flyer So werte Headbangergemeinde, heute lassen wir die Katze aus dem Sack und präsentieren euch das bisherige Billing zum The Path of Death VI. Das Konzert findet am 14.10.2017 erneut in Mainz im M8 Liveclub statt.

Für die diesjährige Ausgabe haben wir uns wieder mächtig ins Zeug gelegt und präsentieren euch hiermit die ersten fünf Bands im Billing. Unseren Headliner werden wir euch in den nächsten Tagen präsentieren. Seid gespannt, was wir dieses Jahr aus dem modrigen Morast des Death Metal Undergrounds gezogen haben.

Wir freuen uns sehr, euch die Berliner Ägyptologen Maat als Co-Headliner in diesem Jahr präsentieren zu können. Kreativer, mächtiger und technisch versiert gespielter Death Metal, der mit seinen orientalischen Klängen Akzente setzt und vollends überzeugen kann. Es ist uns ein echtes Fest, diese sehenswerte Truppe im Billing zu haben, Egyptian death metal at it's best!

Aus der Asche von Lay Dawn Rotten sind Demonbreed entstiegen. Daniel "Mett-God" Jakobi, Jost Kleinert, Timo Claas und Johannes Pitz kennt man noch aus Lay Down Rotten Zeiten und Ferli Thielmann von den Ziegenanbetern Milking the Goatmachine. Dreckig, treibend, melodisch und eingängig wird hier im traditionellen schwedischen Soundgewand, irgendwo zwischen Dismember und alten Entombed, die dicke Keule geschwungen. Demonbreed werden wie ein wütender Dämon in euch einfahren und für zuckende Leiber und tödliche Ekstase sorgen, freut euch auf diesen Totentanz!

Seit 2010 plündert und brandschatzt sich das Dresdener Kollektiv nun schon durch die AZ’s und Konzerthallen der Nation. In diesem Jahr werden Deathrite endlich auch unseren Konzertsaal ordentlich durchpflügen. Deathrite spielen rohen, rostigen Death Metal, der ganz klar im schwedischen Sound verortet ist. Dazu kommt noch eine derbe Crust Kante, die wie ein brutaler Schlag ins Genick fungiert. Die Dresdener gehen Live völlig steil, eine agile Performance gehört zum Set genauso dazu wie die tödlichen Riffs.

Horresque dürften euch nach der gefeierten Show auf dem letzten Path of Death in bester Erinnerung sein. Horresque spielen Death Metal, der mit Einflüssen aus dem Black Metal bis hin zum Thrash versehen ist. Vielfältigkeit ist das Motto, schwarzlastige Gittarrenwände wechseln sich ab mit fiesen Riffs und tiefen Growls, hier und da fliest auch noch ein Thrashanteil ein und mit diesem Gemisch kann die Band definitiv punkten. Freut euch auf eine energiegeladene Show, die euch mit Sicherheit alles abverlangen wird!

Die aus Braunschweig stammenden Demored werden dieses Jahr als Opener unser Festival eröffnen. Wir freuen uns, euch diese noch recht junge Band präsentieren zu können, denn deren 2016 erschienene EP "Absolution through Dissolution" hat uns und die Fachpresse direkt mal auf die Bretter geschickt. Hier heißt es definitiv wieder pünktlich sein, denn wie jedes Jahr, ist bereits der Opener eine Band, die man gehört und gesehen haben sollte!

Wir hoffen mit unserer Auswahl wieder euren tödlichen Geschmacksnerv getroffen zu haben und freuen uns euch hoffentlich wieder zahlreich in Mainz begrüßen zu dürfen.

Dieser Abend wird sicher wieder ein absolutes Fest für die Death Metal Fraktion, also streicht euch den Termin dick im Kalender an. Wir freuen uns auf euch und sehen uns dann im Oktober !!!

Alle News zu unserem Konzert findet ihr in unserem Special !! Zum Special geht es HIER !

Das Facebook-Event hierzu findet ihr hier...

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]