Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...
Coven schließen Pakt mit Prophecy Productions - vom 14.11.2018, 08:05
Kategorie: Musik
 Quasi pünktlich zu Halloween 2018 haben Prophecy Productions ein Abkommen mit der Occult-Rock-Legende Coven getroffen. Im Zuge dessen wird anlässlich des 50. Jubiläums der Band ein Box-Set mit ihren klassischen Alben und einem Artbook veröffentlicht, das ihre turbulente Geschichte Revue passieren lässt. Für Fans der enigmatischen Frontfrau und Schwarzmagierin Jinx Dawson dürfte diese limitierte Edition zu einem begehrten Sammlerstück avancieren.

Als der Altamont-Vorfall der Flower-Power-Bewegung Ende der 1960er ein Ende bereitete, kamen Coven als eine der ersten satanischen Rockbands bei einem Major-Label unter. Die Gruppe machte sofort von sich reden, indem sie Dawson nackt während eines okkulten Rituals auf dem Cover ihres 1969er Debüts abbildete, nicht zu vergessen die Worte „Ave Sathanas“ in einem der Songtexte. Zudem begann ihr erstes Album ausgerechnet mit einem Stück, das ‚Black Sabbath‘ hieß, und der Name ihres Bassisten, der auf der Rückseite der Hülle das Zeichen der gehörnten Hand machte, lautete Oz Osborne.

Nach ihrem Konzert-Comeback beim Roadburn Festival 2017 erlebt die Urmutter des Occult Rock einen beispiellosen Höhenflug, spielt auf internationalen Festivals und geht unter allgemeinem Beifall auf Tournee. Jinx Dawson selbst sagt zu der kommenden Veröffentlichung: „Wir sind ganz hingerissen von Prophecy Productions, die unsere ketzerischen Komplizen bei diesem Projekt sein werden. Wir verstehen dieses Box-Set als Hommage an 50 Jahre Sex, Drugs, Rock ‘n’ Roll und Okkultismus.“

Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]