Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Erster Song vom neuen ARCHGOAT Album - vom 18.09.2021, 14:27


Kategorie: Musik

 Die finnischen Finsterheimer von Archgoat haben den ersten neuen Song vom kommenden Album "Worship The Eternal Darkness" Online gestellt. Den neuen Song "Heavens Ablaze" könnt ihr HIER antesten.

The new composition highlights the angelslaying trademarks of the Finnish horde while simultaneously avoiding stagnancy. Stomping drums, buzzing guitars and blasphemous screams/grunts are potently interwoven with Doom passages as well as subtle melodies and cutting lead guitars. 'Heavens Ablaze' is a versatile hymn to the eternal darkness.

ARCHGOAT molded their patented synthesis of occult Finnish Black/Death Metal, harsh Punk, primal Thrash and Grindcore into ten captivating and blasphemous hymns:

01. Intro
02. Heavens Ablaze
03. Black Womb Gnosis
04. All Christianity Ends
05. In Extremis Nazarene
06. Rats Pray God
07. Empyrean Armageddon
08. Blessed In The Light Of Lucifer
09. Worship The Eternal Darkness
10. Burial Of Creation


Neuer Song von GOAT TORMENT Online - vom 17.09.2021, 11:47


Kategorie: Musik

 Die belgischen blackened Deather GOAT TORMENT beehren uns mit dem zweiten Titel aus dem kommenden ‘Forked Tongues’ Album. Das Werk soll am 29.Oktober erscheinen, den neuen Song Disorder and Disruption könnt ihr HIER antesten.

GOAT TORMENT comments on the track: "Here is our second promo track from the new album. 'Disorder and Disruption' is the annihilation of everything while all worlds shake into one. The speaking tongues resonate through the bowels of the earth and through the dwelling eternal fires. The kingdom's key has made its' turn and barriers are torn apart!"

Tracklist:
Pantheon Of Devourment
Disorder And Disruption
Cursed
Forked Tongues
The Road To Oblivion
Profanation
Deceitful Faith
Ravenous Ghouls
Charnel Houses


Dänen Deather Detest mit neuem Album im Dezember - vom 17.09.2021, 11:39


Kategorie: Musik

 Die dänischen Deather Detest kehren nach langen 18 Jahren Funkstille mit ihrem neuen Album "We Will Get What We Deserve" im Dezember ins Business zurück. Das neue Album erscheint am 10.Dezember über Emanzipation Productions als CD, LP und im digitalen Format.

Their return brought an older and wiser musicians, with a clearer life vision, and this is exactly what their new album, “We Will Get What We Deserve”, reflects. A brutal and honest death metal collection of songs, where the spark of the old days still shine, but written and performed by mature extreme music veterans, reflecting on the state of the world address.

Checkt den neuen Song "The Process Of Doom Is On" HIER!

Tracklist:

01. This Is The End
02. The Process Of Doom Is On
03. Red Is All I See
04. We Will Get What We Deserve
05. Something You Disgrace
06. Start All Over
07. Fear Attracts The Fearless
08. The Solution
09. Vengeance Is Mine
10. You Wish
11. I Always Knew


Schwedens Wombbath veröffentlichen Artwork für das kommende Album "Agma" - vom 16.09.2021, 13:07


Kategorie: Musik

wombbath%20artworkWombbath, die schwedischen old school Death Metaller haben das Artwork für das kommende Album "Agma" veröffentlicht. Das old school Cover wurde von Juanjo Castellano Rosado (Paganizer, Revolting) gezeichnet. Die Scheibe wird noch in diesem Jahr via Transcending Obscurity Records veröffentlicht werden.

Einen etwas älteren Albumteaser könnt ihr euch hier anhören:


Schwedens UNANIMATED haben Arbeiten zum kommenden Album abgeschlossen. VÖ im Dezember 2021 - vom 15.09.2021, 18:17


Kategorie: Musik

unanimatedDas Schwedische Blackened-Death-Metal Kommando UNANIMATED hat die Arbeiten für ihre neues Album abgeschlossen. Dies wird der Nachfolger der 2018er EP "Annihilation" und ist das erste Album seit über 10 Jahren.
Die Scheibe wurde von Fredrik Folkare in den Chrome Studios in Stockholm produziert und soll im Dezember 2021 veröffentlicht werden.

Richard Cabeza dazu:
» The wait is over, once again the funeral trumpets sing the pestilence of lucifer! We are very excited to release our 4th full length album and open the gates to a new chapter and march further into the abyss. We really went deep within ourself to release the pure essence of the band. The unity of band is stronger than ever and I think this shows on this album. I feel this is the strongest, most honest, genuine and direct album we done. It's written in blood, carved in stone, our victory in blood! «


Review: Rude - Outer Reaches - vom 15.09.2021, 11:32


Kategorie: CD Review

Rude - Outer Reaches

»Rude? Da war doch mal was bei Fda Records. Scheinbar sind sie da auch immer noch unter Vertrag, die neue EP ist nun aber ein Gemeinschaftsrelease von Dawnbreed Records, Caligari Records und Headsplit Records. Irgendwie war die Ep 2017 schonmal im Gespräch, hat sich dann wohl verlaufen. Jetzt, 2021, kommt die 2020 aufgenommene Platte zum Händler.«

Mit klick auf das Cover weiterlesen
rude - outer reaches
Rude - Outer Reaches // 6,5 von 10 // Death Metal


Review: Billy Idol - The Roadside EP - vom 15.09.2021, 09:50


Kategorie: CD Review

Billy Idol - The Roadside EP

»Und da man eben mit seinen Hits vertraut ist geht man auch mit einer gewissen Erwartungshaltung ran, kann er an Grosstaten anschliessen oder ist das nur das Schema "alter Mann sucht nochmal das Scheinwerferlicht"?«

Mit klick auf das Cover weiterlesen
billy idol - the roadside ep
Billy Idol - The Roadside EP // 7 von 10 // Hardrock, Stadionrock


STHENO: No Clean Singing streamt "Fire!" - vom 14.09.2021, 13:51


Kategorie: Musik

 Via No Clean Singing könnt ihr jetzt “Fire!” antesten. Der Titel stammt vom kommenden "Wardance" Album der griechischen Grind/Black Metaller STHENO. Das Album erscheint am 08.10.2021 via 7 Degrees Records (LP) und Chaos & Hell Productions (CD, MC).

https://www.nocleansinging.com/2021/09/13/an-ncs-video-premiere-stheno-fire/

Bei den Griechen ist aktuell Christian Chaco von KEITZER als Sänger tätig.

"Snafu (This time... we die!!)" könnt ihr hier antesten: https://toiletovhell.com/track-premiere-stheno-snafu/

Stheno - "RPG" via YT: STEHNO - RPG

The album's 11 tracks blaze a trail of fury by way of blistering tremolo and battle-ready percussion. STHENO has blurred the boundaries between grindcore, black, death and other extreme strains of heavy metal since 2013. The band was founded by like-minded individuals among the Greek grind and crust scene with the intentions of creating harsh music while drawing inspiration from black and death metal without any regards, or limitations, to the structures surrounding each respective sub-genre.

Album tracklist:
1. Bestial Battalion
2. RPG
3. Deadly Camouflage
4. Fire!
5. Snake Eater
6. Zulu Time
7. Snafu (This time... we die!!)
8. Dishonored Bodybag
9. Military Discharge
10. Bite the Bullet
11. Bellum Internecinum


Das Party.San haut für die Herbstoffensive die letzten Tickets raus - vom 12.09.2021, 17:01


Kategorie: Musik

psoa%20herbstoffensive%202021Das Party.San haut für die Herbstoffensive die letzten Tickets raus.

» !!! TICKET-UPDATE !!!
Party.Sanen der Herbstoffensive!
Durch einige wenige Rückläufer und ein finales GO der Stadt Weimar haben wir tatsächlich ein kleines Kontingent an Tickets für die Herbstoffensive verfügbar. Um euch allen Chancengleichheit einzuräumen, werden wir die Tickets am Montag dem 13.09.2021 um 14:00 Uhr in unserem Shop unter https://www.cudgel.de/produkt-kategorie/tickets/ freischalten - sollten diese Tickets ( ca 20/Tag + 10 Wochenende) aufgebraucht sein dann sind wir komplett durch. Dementsprechend sollten sich alle Säumigen den Wecker stellen um sich 13:55Uhr, kaufbereit, auf genannter Seite zu befinden. Viel Glück! «


HURONIAN zeigen neuen Titel "Ever-Burning" - vom 11.09.2021, 14:43


Kategorie: Musik

 Mit "Ever-Burning" gibt es jetzt einen ersten Titel vom Huronian Debütalbum "As Cold As A Stranger Sunset" zu hören das am 29.10.2021 bei Dolorem Records erscheint.

Die Band zollt auf ihrem neuesten Werk der schwedischen Death/Black Szene der frühen Neunziger Tribut, also dem Dunstkreis rund um Dissection, Dark Tranquillity und At The Gates.

The album is now available for pre-orders in different formats :
- CD (Digipack) // https://bit.ly/3n31nQS
- DIGITAL // https://bit.ly/3td1hHl

Mixed by Umberto Poncina and by Damian Herring (Horrendous) at Subterranean Watchtower Studios.
Front Artwork done by Daniele Lupidi (Abyssal Ascendant, Valgrind).

Tracklist :
1. Intro
2. Portals to the Unspeakable
3. A Tale of Frost and Stone
4. Hopeless Barricade
5. Birds Among Insects
6. Awakened in a Nameless Time (Pt. 1)
7. Ever-Burning
8. Emissary of the Void
9. Shadow Cast by Eternal Sails

HURONIAN - EVER BURNING


ABORTED feiern die Veröffentlichung von MANIACULT - vom 11.09.2021, 12:11


Kategorie: Musik

 Die belgischen Death Metaller Aborted feiern die Veröffentlichung ihres neuen Album “ManiaCult” welches offiziell heute erschienen ist.

Für den neuen Song “Dementophobia” hat die Band einen speziellen “Scooby-Doo” inspirierten Videoclip Online gestellt. Checkt das neue Video HIER!

“ Alright Maniacs! Today is the day we can finally unleash ‘ManiaCult’ upon you all in its full insanity. Lots of blood, sweat and, well, feces went into this record. We couldn’t be more proud of this piece of shit—a compliment in the Aborted world. Seriously, there are two number two songs here to make up for the lack of ass blast beaters on ‘TerrorVision.’ We hope you guys enjoy listening to it as much as we did crafting it. Writing remotely is nothing new for this international band, but to unleash Wayland Thurston’s insanity upon the world live, we have to kick COVID in the mouth. See you there!”

TRACKLIST

1. Verderf
2. ManiaCult
3. Impetus Odi
4. Portal to Vacuity
5. Dementophobia
6. A Vulgar Quagmire
7. Verbolgen
8. Ceremonial Ineptitude
9. Drag me to Hell
10. Grotesque
11. I Prediletti: The Folly of the Gods


BONDED verkünden neues Album “Into Blackness” - vom 10.09.2021, 14:25


Kategorie: Musik

 Die deutschen Thrash Metaller BONDED haben den Release ihres Nachfolgealbums “Into Blackness” bekannt gegeben, dass neue Album erscheint am 12.November über Century Media Records.

Die erste Singel “Into The Blackness Of A Wartime Night” wurde heute veröffentlicht und kann HIER angetestet werden.

BONDED checked in with the following comment about the track: “We are happy and proud to present you a first song of the upcoming BONDED album “Into Blackness”. Entitled “Into The Blackness Of A Wartime Night”, this track contains all of the musical trademarks by BONDED at once: It’s riff-oriented, fast, with plenty of tempo changes and displaying a permanent contrast between brutality and melody. The intense lead guitar dueling and above all the memorable, powerful vocal lines make this a great representation of the new album. And this song could almost be understood as the album’s title track, as it is lyrically part of the 4-track war-themed storyline centerpiece inspired by the fictional book “The Division Of The Damned” by Richard Rhys Jones. We hope you enjoy this first foretaste of the album…and look out, as there is more coming your way soon!”

BONDED, the group by former Sodom members Bernd “Bernemann” Kost (Guitars) and Markus “Makka” Freiwald (Drums) alongside second guitarist Chris Tsitsis (ex-Suicidal Angels), bassist Marc Hauschild and vocalist Ingo Bajonczak (Assassin), have decided to stick to their guns and once again collaborated with producer Cornelius Rambadt (Sodom, Disbelief, Onkel Tom) at the Rambado Recording Studio in Essen, Germany and also had Björn Gooßes / Killustrations (Aborted, The Crown, Carnal Forge) create the album’s artwork (To be seen above!), just like on their critically acclaimed “Rest In Violence” debut album from 2020, which entered the official album charts in Germany at # 84.

BONDED - “Into Blackness”

The Arsonist
Watch (While The World Burns)
Lilith (Queen Of Blood)
The Holy Whore
Division Of The Damned
Into The Blackness Of A Wartime Night
Destroy The Things I Love
Final Stand
Ill-Minded Freak
Way Of The Knife
The Eyes Of Madness


Neues Album von OTARGOS im Dezember - vom 09.09.2021, 14:43


Kategorie: Musik

 Die französischen Dark Extreme Metal Veteranen von Otargos werden ihr siebtes Studioalbum "Fleshborer Soulflayer" am 10.Dezember via XENOKORP veröffentlichen. Das neue Album wird als Boxset, CD, LP, Kassette und Digital erscheinen, Preorder und die erste Single zum Album gibt es am 15.September.

Darker than ever before, this more brutal and heavier than any of its predecessors, "Fleshborer Soulflayer", again produced at France's Vamacara studio (Mercyless, Savage Annihilation...) marks the recording debut of new drummer Michael Martin (ex-Exocrine, ex-Fleshdoll) and the return of former guitarist Asstaroth (previously on all of the band's recordings from 2005 to 2011).

TRACK LIST
1, Rise of the Abomination
2, Incursion of Chaos
3, Xenos
4, Blessed by Pestilence
5, Fleshborer Soulflayer
6, Navigator [all CD versions bonus track]
7, Larva Venom
8, Daemonfire
9, Cyclones of Steel
10, Sentinel
11, Warp
12, Miasmic Armageddon Fog [DigiPak CD exclusive track]
12, Ocularis Terribus [Vinyl & cassette exclusive track]


Heads for the Dead veröffentlichen neues Video zum Song “MANIAC” - vom 08.09.2021, 13:53


Kategorie: Musik

 Die internationale Truppe Heads for the Dead, mit Members von Wombbath, Gorefest, Hail of Bullets und Revel In Flesh, hat ein neues Video zum Song “MANIAC” von der kommenden EP "Slash 'n' Roll" veröffentlicht.

Auf No Clean Singing könnt ihr euch das neue Video anschauen und man hat folgendes dazu zu sagen: "a video that’s replete with over-the-top lyrical pathology and an abundance of blood-drenched film clips... this is the kind of thoroughly monstrous music that will put a fiendish smile on your face"

Zum Video geht es HIER!


MASSACRE mit neuem Song "Ruins of R'lyeh" vom kommenden Album "Resurgence" - vom 08.09.2021, 12:57


Kategorie: Musik

 Die Florida-Deather MASSACRE werden ihr lang erwartetes 4.Studioalbum "Resurgence" am 22.10.2021 via Nuclear Blast auf die wartende Bangermeute loslassen. Es ist nach sieben langen Jahren endlich wieder Zeit für Kam Lee und Co. auf den Putz zu hauen. Man beschäftigt sich auf dem neuen Album mit den Geschichten von HP Lovecraft.

Einen weiteren neuen Song mit dem Titel "Ruins of R'lyeh" könnt ihr euch hier anhören:


Metal im Woid gibt aktuelles Billing für 2022 bekannt - vom 08.09.2021, 12:44


Kategorie: Musik

metal%20im%20woidDas von den Metal Maniacs Schrobenhausen ehrenamtlich organisierte Metal im Woid welches vom 15. - 17.09.2022 in Schrobenhausen stattfindet, hat das fast komplette Billing veröffentlicht.
» Wir präsentieren Euch das (fast) komplette Line-up für 2022!
Wir haben noch zwei Überraschungen am Start, die wir aber noch nicht bestätigen können.
Zu 99% ja, aber es fehlt noch eine Kleinigkeit. Wir warten noch auf eine Nachricht aus Irland.
Aber jetzt hier wie versprochen - die BANDS FÜR 2022! «


Donnerstag:
Unser Hias - Metaledition auf der Stage
Defiled Souls
Morbus Dei (Releaseshow)
Thrasshole
SURPRISE ACT
Freitag:
Andreas Kalb (Frühstück)
Cluas Irish Folk (Stage)
tbc
Beyrevra
Sacrifice in Fire
Dark Zodia(k)
Don't drop the Sword
Eridu
SURPRISE ACT
Milking the Goatmachine
Night Demon
Samstag:
Unser Hias (Frühstück)
Porn The Gore
Phobos Ensemble
A feast for crows
Reapers Revenge
Bitterness
Valkenrag
Vulture
The Spirit
Memoriam
Hammersmith

Mehr zu Festival gibt es hier...


Death Doom Metaller EXTREME COLD WINTER bringen erste Full lenght mit dem Titel "World Exit" am 15.10.2021 - vom 07.09.2021, 10:43


Kategorie: Musik

extreme%20cold%20winterDie Death Doom Metaller EXTREME COLD WINTER aus den Niederlanden werden am 15.10.2021 ihre erste Full lenght mit dem Titel "World Exit" via Hammerheart Records veröffentlichen. Diese ist der Nachfolger der 2015er EP "Paradise Ends Here" welches in der Szene ein deutliches Echo erfahren hat.
Die Scheibe wurde produziert und gemixt von Hans Pieters im The People’s Noise, das mastern wurde von Greg Chandler im Priory Recording Studio, Birmingham, UK erledigt. Mit sieben Songs und einer Spielzeit von 50:42 Minuten wartet ein tonnenschweres Brett aus euch.
Mit dem Track "Animals In Wintertime" aus dem neuen Album, könnt ihr euch unten schon mal einen ersten Eindruck verschaffen.

Tracklist:
1. Animals in Wintertime
2. Time Space World
3. Permafrost Entombment
4. The Sea Taketh
5. Pharmakia
6. Serpent’s Seduction
7. Cursed Like Cain


VOID SPECTRE zeigen ersten Titel "Bereft of Essence" - vom 07.09.2021, 10:15


Kategorie: Musik

 Void Spectre ist das neueste Kind von Avenger (Front Beast, Nocturnal, Szarlem und und und...).

Aus der kommenden "To behold a temple in ruins" EP gibt es jetzt schon "Bereft of Essence" zum antesten: Void Spectre - Bereft of Essence

VOID SPECTRE is:
V.Lord - Vocals
C.Defiler - Guitars
Avenger - Drums/Bass/Synth

A new black metal entity worshipping the early to mid 90s !
"The first EP "To behold a temple in ruins" currently in the planning stage ! More news soon !

This first offering will be 3 Songs plus in and outros with a playing time of over 30 minutes.

Recorded MMXXI a.y.p.s. in the Somewhere in Nowhere Studio by Avenger.
Mixed and mastered by Sascha Bastian/Journey into Eternity Studios

VOID SPECTRE Logo by Invoker"


NIFROST zeigen Video zu ‘Orkja Brotna’ - vom 07.09.2021, 10:09


Kategorie: Musik

 Die norwegischen Viking Black Metaller Nifrost haben jetzt ein Video zur neuen Single "Orkja Brotna" veröffentlicht.

NIFROST - ORKJA BROTNA

Nifrost erläutern "Orkja Brotna" :
"The song ‘Orkja brotna’ is the tale of the mountain ‘Orkja’ - a 948 meters steep and rocky mountain in Jölster (Norway) close to Lake Jölstra, the home-place of two of our band-members. The name of the mountain is taken from the shape of the mountain that resembles a coffin or an ark (‘Orkj’).
The painter Nicolai Astrup has painted this mountain several times, and it is visible in the background in his painting ‘Marzmorgen’ (1920).
This mountain is through the times known for its many avalanches, mud and rock slides, and great floods that has made a great mark on the people in this part of Norway.
There is an old saying from Jölster that says when Orkja falls the world will go under. The mountain had a great significance to the local community, which also had a short recital they used to say:

Orkja brotnar (Orkja crashes down)
Kjerkja flotnar (The church drowns)
Sandneset forgår (Sandneset is swallowed)

Men Øvr-åsen står - (But the high hills still stand)
This song speaks about the panic and fear the Might of Nature causes when it decides to release its powers, and we have seen the last few years and maybe even more this summer that we humans are powerless beings in the hands of Nature."

This stunning new single features very special guests like :
Stian from Windir / Vreid
Espen from Mistur
Iver from Enslaved


Review: Vassago - Storm Of Satan - vom 05.09.2021, 19:18


Kategorie: CD Review

Review zu Black Metal aus Schweden.

» Die schwedische Black/Death Metal Combo Vassago macht die Szene bereits seit 1993 unsicher – zumindest in der Theorie. Denn obwohl man nach der Gründung im Jahr 1995 eine Demo aufgenommen hat und im Folgejahr eine Split veröffentlicht hat wurde es nach dem Debüt 1999 ruhig um die Band. So richtig ruhig. Wir reden von 22 Jahren Funkstille.«

Mit klick auf das Cover weiterlesen
vassago – storm of satan
Vassago – Storm Of Satan // 8 von 10 Punkte // Black Metal


Review: Ichor - The Black Raven - vom 05.09.2021, 18:21


Kategorie: CD Review

Review zu Black Metal aus Australien.

» Die australischen Black Metal "Veteran-Neulinge"... , ja richtig gelesen. Dies ist nun die offizielle Bezeichnung von Bands, die sich vor fast 30 Jahren gründeten, eine Demo veröffentlichten und anschließend 25 Jahre im Untergrund verschwanden.«

Mit klick auf das Cover weiterlesen
ichor – the black raven
Ichor – The Black Raven // 9 von 10 Punkte // Black Metal


Konzertbericht und Fotos vom Threatening Covid Shadows mit Desaster und Horresque vom 27.08.2021, Café Central, Weinheim - vom 02.09.2021, 19:11


Kategorie: Musik

reviewEin Metalkonzert, Indoor, ohne Sitzplatz, ohne Masken, ohne Abstand und das in Zeiten von COVID-19 - geht das überhaupt? Wenn ihr mehr wissen wollt, dann müsst ihr hier weiterlesen …

Mit dabei beim Threatening Covid Shadows Konzert am 27.08.2021 waren die Black/Thrasher Desaster aus Koblenz und die Blackend Death Metaller Horresque aus Mainz.

Ihr findet den Bericht und die Fotos hier...

horresque
horresque
desaster
desaster
desaster


Fornhem - "Stämman från Berget" erscheint am 05.11.2021 - vom 02.09.2021, 07:00


Kategorie: Musik

 FORNHEM beweisen eindrucksvoll, dass Norrköpings dunkler Untergrund im Herzen von Schweden, der so bahnbrechende Acts wie MARDUK und OFERMOD hervorgebracht hat, immer noch fruchtbar ist. Das zweite Album der Nordmänner "Stämman från Berget" ("Die Stimme vom Berge") ist mehr als nur eine Fortsetzung von FORNHEMs gefeiertem Debütalbum "Ett Fjärran Kall" (“Ein ferner Ruf") aus dem Jahr 2017. Während das Trio fest im nordischen Black Metal verwurzelt bleibt, wie die hypnotisch wiederholenden Riff-Phrasen, stampfende, rituelle Perkussionen und harsche Gesänge demonstrieren, hat sich die Bandbreite ihrer diversen anderen Einflüsse nochmals erweitert. Der Ursprung dieser hörbaren musikalischen Entwicklung findet sich neben den zusätzlichen Jahren an Erfahrung im Einstieg von Gitarristen Thuleman, der mittlerweile FORNHEMs Gründerduo ergänzt. Thuleman ist ein altgedienter Musiker, der aus dem Bluesrock kommt und zur eigenen Unterhaltung auch Nordic Ambient Stücke komponiert. Die organische Verschmelzung von klassischem Rock und Metal mit nordischem Black Metal eröffnet eine frische Perspektive auf den rohen Sound dieses Genres. FORNHEM wurden 2013 von Sänger und Schlagzeuger Vafthrudner und Gitarrist Solbane gegründet, deren Hintergründe sowohl in klassischer Musik als auch im Black Metal liegen. Beide Künstler eint auch die Liebe zur Literatur, denn Solbane ist Bibliothekar und Vafthrudner studiert Religionsgeschichte in Uppsala. Vafthrudners Interesse an Philosophie und Kunst hat die Ästhetik von FORNHEM geprägt - und manifestiert sich auf "Stämman från Berget" in Texten, die von Schwedens radikalem Lyriker Gunnar Ekelöf inspiriert wurden. Mit "Stämman från Berget" fügen FORNHEM dem nordischen Black Metal eine spannende neue Facette hinzu, die sowohl Traditionalisten auf der Suche nach dunkler Emotionalität als auch all diejenigen ansprechen wird, die nach einem frischen Ansatz und lyrischer Intelligenz suchen.

Tracklist:
1. Den Längsta Dagen
2. Uþarba Spa
3. Förlist
4. Stämman från Berget
5. Untergang

Artikel erscheint offiziell am 05.11.2021

FORNHEM : Uþarba Spa (from "Stämman Från Berget", 2021): https://www.youtube.com/watch?v=Xa9eRn8uack

https://fornhem.bandcamp.com/album/st-mman-fr-n-berget


LIKTJERN neuer Song "I Ruiner" online - vom 01.09.2021, 20:41


Kategorie: Musik

 Wenn ihr denkt, die 90er-Black-Metal-Welle hätte schon all ihre Schätze preisgegeben, liegt ihr falsch. LIKTJERN wurden 1996 gegründet, meldeten sich aber erst 2009 mit einer EP kurzzeitig in der Öffentlichkeit. Die meiste Zeit agierten sie im Schatten, doch 2021 ist es endlich an der Zeit. Die norwegischen Black Metaller haben ihr Debütalbum fertig gestellt und jetzt den Titeltrack "I Ruiner" online veröffentlicht. Den Clip seht ihr hier:https://youtu.be/hq-T6_lHteQ

"I Ruiner" erscheint am 09.10.2021 bei Folter Records.


Dold Vorde Ens Navn - "Mørkere" kommt am 12.11.2021 - vom 01.09.2021, 15:43


Kategorie: Musik

 DOLD VORDE ENS NAVN sind die Frucht einer Freundschaft: Dass die Band aus Veteranen der norwegischen Black Metal Szene besteht, die bei so bekannten Namen wie DØDHEIMSGARD, ULVER, SATYRICON, VED BUENS ENDE und STRID waren oder noch sind, ist nebensächlich. Für die Norweger zählt alleine, dass sie genau diese Musik aus Leidenschaft machen wollen. Ihr Debütalbum "Mørkere (“Dunkler”) liefert dafür einen schlagenden Beweis. Die enthaltenen Songs wurzeln zwar fest im Black Metal, folgen auch dessen Geist, indem sie über die bisherigen Grenzen hinauswachsen. DOLD VORDE ENS NAVN entstanden aus einer klassischen Metal-Konstellation: Zwei alte Freunde, Haavard Jørgensen und Kai S. 'Cerberus' Halvorsen, trafen sich zu ein paar Bier und beschlossen, aus Spaß einen gemeinsamen Track aufzunehmen. Beide waren in den frühen 90er Jahren Teil der norwegischen Black Metal Szene, die damals zu einem künstlerisch fulminanten Siegeszug aufbrach. Haavard hatte in der Death-Metal-Band ECZEMA gespielt, aus der später SATYRICON hervorging, bevor er 1993 bei den damals aufstrebenden ULVER einstieg. Kai war Tontechniker im Osloer S.R.F. Studio, wo Bands wie DIMMU BORGIR, AURA NOIR, VED BUENS ENDE und DØDHEIMSGARD aufnahmen. Bei letzteren saß Kai während der ersten Proben am Schlagzeug, bevor er für die 1998er EP "Satanic Art" als Bassist zurückkehrte. Für die Texte wandte sich die beiden Gründer zunächst an Cerberus' alten Freund, ehemaligen Bandkollegen und Kollegen bei S.R.F., DØDHEIMSGARD-Frontmann Yusaf 'Vicotnik' Parvez - ein Künstler, der dem Black Metal nachhaltig seinen Stempel aufgedrückt hat. Sowohl die Band, deren Frontmann er seit 1994 war, als auch VED BUENS ENDE, entwickelten sich zu avantgardistischen Vordenker, deren Kodes noch immer in der DNA der schwarzen Szene stecken. Zusammen mit dem letzten DØDHEIMSGARD-Neuzugang, NIDINGR-Schlagzeuger Øyvind Myrvoll, nahmen DOLD VORDE ENS NAVN im Jahr 2019 die Debüt-EP "Gjengangere I Hjertets Mørke" auf. Die EP zollt zum Teil hörbar der Szene Tribut, die ihre Jugend geprägt hatte". Dies gilt ebenso für das Debütalbum. Doch obwohl der Sound von "Mørkere" im Black Metal der 90er Jahre verwurzelt ist, begibt er sich klanglich auch auf neues Terrain. Die Bandbreite an Dynamik und Texturen auf diesem Album – die dramatischen Eskalationen und die Disziplin, mit der die Takte auf dem Punkt gehalten werden; die Verwendung von Mid-Tempo-Grooves, die durch ihre unbeugsame Eindringlichkeit fesseln; und die Klangverschiebungen, die sich so ungezwungen und ganzheitlich wie eine Wetterfront bewegen – sind nicht nur das Erkennungszeichen einer Band, die ihre Kunst voll und ganz beherrscht, sondern die nach wie vor bewusst Neuland betritt. DOLD VORDE ENS NAVN hängen nicht an klebriger Nostalgie, sondern "Mørkere" ist ein zeitgenössisches Black Metal Album, das zwar auf einem stolzen Erbe fußt, aber sich unabhängig davon bewähren will.

Tracklist:
1. Jeg vil ha det mørkere
2. Løgnens abstinenser
3. Det falt et lys i min mørke krok
4. Determinismens paradoks
5. Ensomhetens rytter
6. Arvesynden
7. Er det måneskinn
8. Syke hjerter

Bonustrack (nur Artbook):
9. Doubt be in us still

Dold Vorde Ens Navn - Løgnens abstinenser [Official Lyric Video]: https://www.youtube.com/watch?v=zb-bbGedc7A

https://doldvordeensnavn.bandcamp.com/

Vö: 12.11.2021


Whitechapel kündigen neues Album 'Kin' an - vom 31.08.2021, 20:22


Kategorie: Musik

 Am 29. Oktober werden Whitechapel ihr neues Album Kin via Metal Blade Records veröffentlichen. Einen ersten Eindruck vom Album könnt ihr durch das Video zur ersten Single "Lost Boy" (Regie: Miles Skarin) gewinnen, das sich hier befindet: https://www.metalblade.com/whitechapel/

Im Jahr 2021 kehren sie mit dem Nachfolger, dem mächtigen Kin, zurück, einer noch dynamischeren und vielfältigeren Sammlung, die den Sound der Band in neue Gefilde vorantreibt, ohne dabei aus den Augen zu verlieren, was sie an diesen Punkt gebracht hat. "Ich habe das Gefühl, dass wir bei jedem Album lernen, was beim Letzten am besten funktioniert hat, und versuchen, das beim Schreiben zu nutzen. Zu Beginn des Songwritings gab es einige Diskussionen darüber, dass das Album wie 'The Valley' Teil II sein könnte, nicht wörtlich so genannt, aber so, wie die Songs klingen und fließen. Es ist ein sehr erzählerisches Album, so wie es 'The Valley' war", fügt Sänger Phil Bozeman hinzu, "Musikalisch wollen wir einfach das schaffen, was wir in dem jeweiligen Moment fühlen. Wir schreiben Musik, wie wir uns fühlen und nicht, was von uns erwartet wird, während textlich die Idee, die Geschichte von 'The Valley' weiterzuführen, immer das Ziel war."

Das Ergebnis ist ein Album, das viele klangliche und emotionale Bereiche auslotet, und zum ersten Mal kann man sagen, dass ein Whitechapel-Album ebenso sehr ein Rock- wie ein Metal-Album ist - eine Behauptung, der Wade zustimmt. "Es ist immer noch ein Metal-Album, aber es gibt Elemente auf der Platte, die eher einen rockigen und offenen Vibe haben. Wir wollten wirklich, dass diese Songs atmen und Leben haben und größer klingen als alles, was wir bisher gemacht haben. Wir haben auf 'Kin' auch mehr Gesang ausprobiert. Es würde keinen Sinn machen, wenn die Mehrheit der Fangemeinde diesen Sound genießt und dann davor zurückschreckt." Das soll nicht heißen, dass die Band ihre härtesten Kanten verloren hat, denn die Death Metal-Attacke, die "Lost Boy" und "To The Wolves" einleitet, ist so brutal und zackig, wie es nur im extremen Metal möglich ist, und während Bozeman seine weitreichende Gesangsstimme mehr erforscht, lässt er auch sein Markenzeichen, das Brüllen, auf den elf Tracks des Albums los.

Kin Tracklist:
1. I Will Find You
2. Lost Boy
3. A Bloodsoaked Symphony
4. Anticure
5. The Ones That Made Us
6. History Is Silent
7. To the Wolves
8. Orphan
9. Without You
10. Without Us
11. Kin


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]