Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Toxic Waltz - Videopremiere zu "Generosity Exploited" - vom 13.03.2016, 12:28


Kategorie: Musik

 Nach dem überaus positiven Feedback zum nächsten Freitag erscheinenden Album "From A Distant View" der Thrasher TOXIC WALTZ können wir uns heute schon über die Videopremiere von "Generosity Exploited" via MetalHammer.de freuen!

Hier geht es zum Video!

METAL HAMMER: „Die flinken Riffs, Rhythmen und Soli treiben den Adrenalinspiegel hoch, der Gesang fällt zwischen obligatorischen Thrash-Schreien, hellen (Araya-)Ausbrüchen, Grunzern und Gangshouts variabel aus, und großzügig portionierte Melodien halten die Aggressionen zusammen.“ Soundcheck #13/30

MY REVELATIONS: „Eine weitere deutsche Thrash-Granate am Metal-Himmel, die ein Schlachtfeld in den Gehörgängen hinterlässt“ 13/15

LEGACY: „Die junge Kapelle aus Bayern zelebriert mit frischer Energie, flotte Riffs und eine stimmlich rotzige Darbietung. „From A Distant View“ hat einen Roten Faden und verdammt starke Momente, … diese Band sollte man im Auge behalten!“ 11/15

METAL HEADS: „TOXIC WALTZ ist es gelungen eine richtig gute Trash -Metal- Scheibe aufzunehmen…wer auf Old School Trash Metal steht, wird große Freude an dem Werk der Bayern haben!!

GESTROMT: „Thrash war für mich immer eigentlich die Liebste, weil ehrlichste Spielart des Metal. Schnörkellos und direkt nach vorne gespielt. Kein Image-Schrott. Typen in T-Shirts und Jeans, Vans und mit Skateboards. Brutale und schnelle Songs, noch dazu meist mit sozialkritischen Texten. Eigentlich Punk mit etwas höheren technischen können an den Instrumenten. TOXIC WALTZ lassen das Erbe hier sehr gut weiterleben.“ 5/6

XXL ROCK: „Toxic Waltz haben schon jetzt einen recht eigenständigen Stil für sich gefunden - Hervorragend! Die Riffs knallen ordentlich und auch die Stimme von Sänger Angelo ist wunderbar aggressiv und scheint für den Thrash wie geschaffen zu sein. Hier wächst ein Newcomer heran, der die „alte Schule“ verinnerlicht und ein richtig gutes Album abgeliefert hat. Gefällt mir bedeutend besser, als viele Bands des sogenannten „Neo-Thrash“. Kaufen, moschen, glücklich sein!“ XL/XXL


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]