Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

KETZER verkünden Details zu ihrem neuen Album 'Cloud Collider' - vom 14.02.2019, 20:28


Kategorie: Musik

 Am 13. April veröffentlichen die deutschen Extremisten KETZER ihr viertes Album "Cloud Collider" via Metal Blade Records.

Hält man sich KETZERs musikalischen Werdegang vor Augen, erkennt man, dass sich ihr Sound stetig gewandelt hat. Zwischen Thrash-Riffs und stimmungsvoll angeschwärztem Stoff pendelnd, passte die Band noch nie in eine Schublade - was also darf man nun von "Cloud Collider" erwarten? Nichts weniger als einen Flug durch eine Sturmfront nach dem einem umso sanfterer Wind ins Gesicht bläst, ehe reinigender Regen einsetzt. KETZERs vierte Scheibe wird viele überraschen, weil die Jungs abermals eine andere Richtung einschlagen, indem sie ihre Markenzeichen beibehalten, aber noch einen Schritt weitergehen, was furioses Drumming, ruppige Thrash-Gitarren und epische Melodien betrifft, die im Ohr bleiben, nachdem der Song längst verklungen ist. In intensiver mehrjähriger Arbeit ist KETZER ein Album gelungen, dass man nur einen Meilenstein in ihrer Karriere nennen kann, womit sie jegliche Erwartungen widerlegen. Dieses Album ist ein vertontes Unwetter.

Das Material wurde im Herbst 2018 in Markus Stocks renommierter Klangschmiede Studio E und Laurent Teubls Sculpt Sound Studios eingespielt, wohingegen die Künstler Adam Burke und Johannes Stahl fürs Artwork verantwortlich zeichneten.

KETZER geben folgendes Statement zu "Cloud Collider" ab: "Seit einiger Zeit haben wir einen Narren an Stürmen gefressen. Erst weht nur ein laues Lüftchen, dann verfinstert sich der Himmel; die Atmosphäre fängt zu knistern an, und man spürt die Elemente, die nur darauf zu warten scheinen, sich Bahn zu brechen. ‚Cloud Collider' wird euch treffen wie die Naturgewalten. Bei Produktionen nach monatelanger Schweißarbeit wünschen wir uns generell immer ganz besonders, dass die Aufnahmen die Stimmung der Songs entsprechend wiedergeben und dieser spezielle Funke überspringt; dass das nicht klappt, ist gleichzeitig unsere größte Sorge. Wenn wir die fertige Platte hören, wollen wir das Gefühl haben, unser nächster Entwicklungsschritt müsse genau so und nicht anders klingen . Erst dann sind wir zufrieden. Umso stolzer und erleichterter dürfen wir jetzt ebendies jetzt von ‚Cloud Collider' behaupten, und zwar ohne jeden Zweifel! SO müssen sich KETZER 2019 anhören! Die Scheibe vereint Neues mit Altem, ist allumfassend. Es gibt schnelle wie langsame Momente, und wir können kaum erwarten, das Zeug live zu zocken. Dieses Album ist eine Leistung, von der wir finden, dass sie alle bisherigen Aspekte unseres Stils in Einklang bringt und trotzdem einen Fortschritt bedeutet!"

Die erste Single 'No Stories Left' hat die Band mit einem Gastsänger eingespielt, dem legendären Absu-Drummer und -Kopf Proscriptor McGovern. Er diktiert uns diesbezüglich nebulöse Worte: "Ich fühle mich zutiefst geehrt, in 'No Stories Left' singen zu dürfen, der ersten Auskopplung von KETZERs neuem Album 'Cloud Collider'. Was meine Gedanken in Beschlag nimmt, drücke ich mit meiner Stimme aus; was meine Fantasie dabei hervorbringt, damit werde ich eins; allerdings können Türme durchaus zweimal einstürzen…"

Den Album-Vorgeschmack 'No Stories Left' könnt ihr euch hier anhören:metalblade.com/ketzer/ . Dort seht ihr auch alle erhältlichen Formate von "Cloud Collider"

'Cloud Collider' track-listing:
1. The Machine
2. Keine Angst
3. Walls
4. Cloud Collider
5. Forever Death
6. The Wind Brings Them Horses
7. No Stories Left
8. This Knife Won't Stay Clean Today
9. (The Taste of) Rust and Bone
10. Light Dies Last


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]