Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Slipknot: Chris Fehn raus nachdem er Vorwürfe wegen ungerechter Bezahlung erhoben hatte - vom 19.03.2019, 06:21


Kategorie: Musik

slipknot 2015Nach seinen letztwöchigen Anschuldigungen wurde der Perkussionist Christopher "Chris" Fehn aus der Band geworfen. Fehn trat seit 1998 mit Slipknot auf und hatte an allen Alben der Band teilgenommen.

Ähnlich wie zuletzt die Kollegen von Speckmann von der Band Master, hatte Chris Fehn Klage gegen seine Band-Kollegen erhoben, berichtete The Blast. Er behauptet dabei, dass er für seine jahrelangen Tourneen mit der Gruppe nicht angemessen entschädigt worden sei. Unklar ist, ob Fehn von sich aus gegangen ist oder er aus der Band geschmissen wurde.

» Slipknot’s focus is on making album #6, and our upcoming shows around the world, our best ever. Chris knows why he is no longer a part of Slipknot. We are disappointed that he chose to point fingers and manufacture claims, rather than doing what was necessary to continue to be a part of Slipknot. We would have preferred he not take the path that he has, but evolution in all things is a necessary part of this life.
Long Live The Knot.«


In seiner Klage behauptet Fehn, dass ihm immer gesagt wurde, dass das Geld aus Merchandise und Touring durch ein Unternehmen geleitet wurde, welches die Gewinne gerecht unter den Mitgliedern der Band aufteilt. Fehn behauptet jedoch, dass er kürzlich entdeckt hat, dass seine Kollegen mehrere andere mit der Band verbundene Unternehmen in verschiedenen Bundesstaaten gegründet haben, um Einnahmen zu sammeln.

Am 9.8.2019 veröffentlichen Slipknot ihr neues, noch unbetiteltes Album, an dem Fehn beteiligt ist. Im Juni sind sie zuvor in Deutschland, Österreich und der Schweiz live zu sehen.


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]