Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Toxic Holocaust unterschreiben weltweiten Deal bei Entertainment One - vom 24.04.2019, 20:41


Kategorie: Musik

 Die Thrasher Toxic Holocaust aus Portland haben einen weltweiten Plattenvertrag bei Entertainment One ("eOne") unterzeichnet. Frontman Joel Grind verspricht den Fans ein neues Album noch für das laufende Jahr.

I am proud to announce that not only is the new album finished but also that I have joined the roster over at eOne...and I am in good company," sagt Grind.

“The entire team is very excited to have such an influential band joining the roster," sagt SVP Rock und Metal, Scott Givens. "Entertainment One’s commitment to metal remains steadfast and ongoing.”

Toxic Holocaust feiert in diesem Jahr sein zwanzigjähriges Bestehen. Damals verschmolz Joel Grind seine Liebe zum klassischen Punk und Metal zu seiner idealen Band, die durch Einflüsse von Bathory, Venom, English Dogs, Possessed und Broken Bones geprägt wurde. "1999 veröffentlichte Toxic Holocaust das erste Demo. Damals war Thrash Metal so ungefähr das uncoolste was es gab, daher und angesichts der ländlichen Lage, war es kaum möglich andere Bandmitglieder zu finden und so machte ich als Soloprojekt weiter."

"Im Laufe der Jahre kamen einige Alben bei namenhaften Labels raus und Toxic tourte weltweit mit verschiedenen Besetzungen. Zum 20. Jahrestag wird sich der Kreis schließen und ich kehre zu den Wurzeln des Soloprojekts zurück.
Auf dem neuen Album werde ich wie früher alles selber spielen und aufnehmen, macht euch für ein neues Kapitel von Toxic Holocaust bereit."

Das noch unbetitelte neue Album soll noch in diesem Jahr erscheinen und wird die Fortsetzung von Chemistry of Consciousness (2013) sein, nach der Veröffentlichung geht die Band dann natürlich auch wieder auf Tour.


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]