Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Cattle Decapitation launchen neue Single "One Day Closer To The End of the World" - vom 06.09.2019, 07:12


Kategorie: Musik

 Am 29. November 2019 werden Cattle Decapitation endlich ihr langerwartetes neuntes Studioalbum Death Atlas via Metal Blade Records veröffentlichen. Um die erste Single "One Day Closer to the End of the World" zu hören, müsst ihr nur hier klicken: https://www.metalblade.com/cattledecapitation/

Cattle Decapitation haben sich nie davor gescheut, die Ausbeutung der Natur durch den Menschen zu thematisieren, und zeichnen auf Death Atlas ihre bis dato finstersten Zukunftsbilder. Allein das Cover sagt alles: ein gebeugter, ausgemergelter Schnitter, der unsere Erde als ausgebrannte, leere Kugel auf dem Rücken trägt. "Der Leitgedanke besteht darin, wie unbedeutend wir sind, obwohl wir uns das Gegenteil weismachen", erklärt Sänger Travis Ryan. "Darum zeigt das Artwork den Weltraum als Hintergrund - um daran zu erinnern, dass das Universum immer Mittel findet, um sich selbst zu säubern. Aufs übergeordnete Ganze bezogen ist unsere Spezies nichts als ein flüchtiger Gedanke." Die Musik dazu wirkt entsprechend eindringlich, und kaum ein anderes Album dürfte 2019 so schockierend, so erbarmungslos klingen. Es provoziert hochemotionale Reaktionen und zwingt zum Nachdenken über unseren persönlichen Anteil am Herabwirtschaften des Planeten.

Wieder einmal produziert von Dave Otero (flatlineaudio.com), enthält Death Atlas eine Reihe von Gastauftritten: Laure Le Prunenec (Igorrr, Ricinn), Riccardo Conforti (Void of Silence), Dis Pater (Midnight Odyssey), Jon Fishman (Phish) - dazu Blechbläser von Ottone Pesante. Das Resultat ist eine der zerstörerischsten Platten des Jahres, welche eine emotionale Reaktion erfordert.

Während sich die Band zum Touren bereitmacht, wobei sie hoffentlich neue Länder besuchen wird, kann Ryan genau sagen, welche Schlüsse ihre Hörer aus Death Atlas ziehen sollen: "Ich will die Leute vor den Kopf stoßen, damit sie über ihre Zukunft und jene ihrer Angehörigen nachdenken - sich das Leid bewusstmachen, das sie den nächsten Generationen wahrscheinlich zufügen. Wir leben anscheinend alle nur im Hier und Jetzt, statt uns um morgen zu kümmern, was auf die gegenwärtige Situation bezogen falsch ist. Lasst uns verhindern, dass die Zukunft einem entwerteten Scheck entsprechen wird."

Death Atlas track-listing
1. Anthropogenic: End Transmission
2. The Geocide
3. Be Still Our Bleeding Hearts
4. Vulturous
5. The Great Dying
6. One Day Closer to the End of the World
7. Bring Back the Plague
8. Absolute Destitute
9. The Great Dying II
10. Finish Them
11. With All Disrespect
12. Time's Cruel Curtain
13. The Unerasable Past
14. Death Atlas


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]