Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Review: HARAKIRI FOR THE SKY - Mӕre - vom 31.01.2021, 17:25


Kategorie: CD Review

Review zu Post Black Metal aus Österreich

» Die beiden Österreicher M.S. und J.J. und ihr Session-Drummer Kerin “Krimh” Lechner von den Black Metallern SEPTIC FLESH und live BEHEMOTH präsentieren uns mit ihrem 5. Album einen der Höhepunkte für das Jahr 2021.
Auf dem Nachfolger des 2018er Albums „Arson“ (Review) werden uns unzählige geile Gitarrenriffs und großartiges, variables Drumming präsentiert. Aus diesem Stoff hätten andere Bands sicher fünf Alben machen können. Die Ideen von M.S. für die Gitarrenmelodien sind genial und scheinen schier unerschöpflich. Kerin an den Drums reizt den Bereich des Möglichen aus, von den tiefen Standtoms bei langsamen Parts bis hin zum Blastbeat wird das Equipment kunstvoll und absolut präzise eingesetzt und herausragend arrangiert. Kaum zu glauben, dass der Mann ansonsten eher dem heftigen Black Metal frönt. Sänger J.J. ist etwas leiser und hinter den Instrumenten... «


Mit klick auf das Cover weiterlesen
bild: harakiri for the sky - mӕre
HARAKIRI FOR THE SKY - Mӕre / 8,5 von 10 / Post Black Metal


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]