Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

The Crown erzielen weltweite Chartnotierungen für Royal Destroyer - vom 23.03.2021, 19:54


Kategorie: Musik

 Am 12. März haben The Crown ihren von der Kritik gefeierten, aktuellen Longplayer Royal Destroyer via Metal Blade Records veröffentlicht - jetzt sind die Chartnotierungen bekanntgegeben worden:

DEUTSCHLAND #17
SSCHWEIZ #51
ÖSTERREICH #66
USA
Debut #20 Current Hard Music Albums
Debut #24 New Artist Chart
Debut #148 Current Albums Chart
KANADA
Debut #86 Hard Music Albums

Mit Cobra Speed Venom (2018) erreichte die Gruppe wieder das gleiche Level wie mit dem bahnbrechenden Crowned In Terror (2002) und war rasch bereit, einen Nachfolger zu schreiben. "Unsere eigene Vorgabe war zweifelsohne hoch, aber so etwas ist eher inspirierend als entmutigend. Wir haben eine sehr gute Stimmung in der Band, also wissen wir, dass wir in der Lage sind, großartige Musik zu schaffen, wenn wir alle nur unser Herz dafür einsetzen und hart arbeiten." Zuversichtlich schickten sich The Crown an, eine Fortsetzung von Cobra Speed Venom zu komponieren, was in ihrem Fall "mehr von allem" bedeutete.

Als es an der Zeit war, die Platte aufzunehmen, tat sich die Band mit dem legendären Produzenten Fredrik Nordström im Studio Fredman in Göteborg zusammen. "Wir gingen an unsere Grenzen und versuchen wirklich, alles so gut wie möglich zu machen, damit jedes Lied sein volles Potenzial entfaltet. Man kann so etwas nicht halbherzig machen, das ist nur Zeitverschwendung für alle; dann kannst du genauso gut aufhören, und ich glaube sowieso nicht, dass sich irgendjemand - schon gar nicht wir uns selbst - so leicht zum Narren halten lässt. Dieser Prozess erfordert immer, dass man sich persönlich einbringt und zugleich als Band weiterentwickelt." Olsfelt erklärt, dass die Leute das Album selbst hören müssen, um es genau beschreiben zu können, und findet, dass die Gruppe etwas erreicht hat, was ein "kontinuierliches Ganzes" ergibt, aber auch Vielfalt bietet. Es gibt zudem einige Überraschungen für The Crowns Fans: "Wir haben einige der intensivsten Sachen aller Zeiten zustande gebracht, darunter eine etwa nur knapp eine Minute dauernde Nummer und sogar eine Ballade!"


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]