Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen


This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

TANKARD – verkünden Wechsel am Schlagzeug - vom 20.06.2024, 20:00


Kategorie: Musik

bildNach über 30 Jahren geben die hessischen Thrash-Metal-Urgesteine TANKARD den Ausstieg ihres Schlagzeugers Olaf Zissel bekannt. Olaf, der seit der Two-Faced Tour (1994) hinter der Schießbude der Kultband sitzt, verlässt auf eigenen Wunsch die Band.

Sein Nachfolger ist kein Unbekannter: Gerd Lücking, der langjährige FOH/Tontechniker der Band, der bereits einige Male als Ersatz für Olaf eingesprungen ist, wird den Posten nun dauerhaft übernehmen. Gerd ist vielen sicher als Drummer von Bands wie HOLY MOSES, BONDED, VERITAS MAXIMUS, COURAGEOUS oder LIGHTMARE ein Begriff.

Olaf kommentiert:
"Nach über 30 Jahren der Doppelbelastung (Job & Band) ist die Motivation abhanden gekommen. Ich möchte dem körperlichen Verfall und dem Wunsch nachkommen, mal wieder ganz normale Dinge tun zu können. Sowas wie Bier brauen, den Angelschein machen oder im Darknet Handgranaten kaufen..."

Gerd fügt hinzu:
Es ist gerade mal etwas mehr als 36 Jahre her, als ich 1988 als Knirps, und mit zarten 13 Jahren, den Jungs von Tankard im Volksbildungsheim zu Frankfurt zugejubelt habe und mir sofort klar war; so viel Bier möchte ich auch irgendwann mal in nur 90 Minuten trinken können. Heute, nachdem mir diese Gabe in harter Arbeit antrainiert habe und unglaubliche 25 Jahre am Mischpult (und bereits der einen oder anderen Aushilfe an den Drums bei der einen oder anderen Show) dazwischen, trete ich ein sehr schweres Erbe an und übernehme den Drumhocker, in der Hoffnung, die Spielfreude meines Vorgängers zu reproduzieren und bei der massiven Bühnenpräsenz der Band auch nur ansatzweise mithalten zu können. Ich danke den Jungs, meinen Freunden und Brüdern von Tankard, für ihr großes Vertrauen.


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]