Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

The End Complete - DEATH REALITY is out of business - vom 13.07.2007, 06:15


Kategorie: Musik

Eine der besten Death Metal Bands Deutschlands haben sich leider aufgelöst. Lest hier ein Statement der Band dazu:

Cheerz maniacs!
Heute mal ein paar Zeilen in deutsch. Nach 10+1 Jahren als DEATH REALITY quittiert die damals jüngste Death Metal Band Deutschlands ihren Dienst. Ab heute wird es offiziell kein DEATH REALITY mehr geben. Wir ziehen damit die Konsequenzen aus dem Ereignis, was uns am 07.07.2007 ereilen sollte. Ein von unserer Seite aus desaströser Gig mit noch desaströseren Auswirkungen. Alle Promoter, Veranstalter und sonstige Leute die es wissen müssen wurden informiert. Wir standen Anfang 2006 ja schon einmal vor dem Split, hatten uns dann doch darauf besonnen, erst einmal die ganze Sache ruhig angehen zu lassen. Jeder hatte so seine Probleme und Aufgaben und irgendwann wollten wir wieder angreifen. Das haben wir ja auch geschafft. Ende 2006 konnten wir wieder Shows spielen, teilweise auch recht erfolgreich. Es folgten bis hin zum Ende des Jahres 2007 durchaus großartige Shows und Festivals, die wir spielten bzw. für die wir angeheuert wurden. Wir hatten für uns noch großes vor. Unsere für den November geplante 10+1 Jahresparty, eine neue Scheibe, Shows und und und. Leider sollte es ja soweit nicht mehr kommen. Wir hätten uns eine wesentlich schöneres Ende gewünscht, aber wie es scheint kann man nicht mal das wirklich selbst beeinflussen.
Wenn man Death Metal macht, wenn man auch noch so Jung wie wir damit anfängt und seine komplette Pupertät und Jugend damit verbringt, gemeinsam durch Deutschland usw. zu reisen und Death Metal auf Bühnen vor Publikum (meistens zu mindest ;)) spielt, trinkt, feiert, Freundschaften mit Bands aus aller Welt schließt, während andere in Cliquen vor Tankstellen rum hängen oder sich vor Dissen kloppen oder was weiß ich, dann hat man nichts anderes als flüssiges Metal in seinen Adern. Wir sind nun ca. Mitte 20 und haben das erlebt was manche nun evtl. erst vor sich haben. Ganz klar das es extrem schmerzt so eine Zeit nun auch komplett hinter sich lassen zu müssen. Eine Zeit die geprägt war von Spaß an der Musik, lange Zeit einer Freundschaft aller untereinander und auch weiterhin, Erfolg, Misserfolg, Höhen und Tiefen. Death Metal in einer Welt von vielen anderen, öfter beachteten Musikrichtungen zu machen war nicht immer einfach, aber wir standen immer hinter unserer Musik. Wir wurden ausgelacht, wir wurden im Billing auf grund unseres Alters nach unten versetzt, wir wurden belächelt, verarscht, hintergangen usw., aber letztendlich musste uns jeder eingestehen, dass wir mit dem Herzen dabei und eine große Portion Death fuckin' Metal in uns haben. Egal wie wir aussehen, was wir an Klamotten anhaben, oder was wir für eine Einstellung zu manchen Themen haben. Wir waren ein Team im Death Metal und das mit allem was dazu gehört. Wir werden weiter Musik machen. Ich hoffe natürlich auch in irgendeiner Art und Weise wieder zusammen, wenn nicht alle dann aber "partiell" (@Rüss). Den ein oder anderen werdet ihr sicher auf der Bühne spielen sehen, Death Metal, Metal oder was weiß ich! Ich möchte mich hiermit auch bei allen Veranstaltern, Promotern, Labels und sonstigen Vereinen für die Unterstützung in all den Jahren. Ich danke Rüss für die gemeinsame Zeit die wir hatten und die wir haben werden. Ich danke Micha für unzähligen Rad-, Moped-, Auto- und Busfahrten die wir hatten um zu unseren unzähligen Proberäumen zu kommen. Ich danke Ryze dafür, dass er war wie er war und auch das ist was er ist. Ein Lebensfanatiker!! har har!! Des weiteren geht natürlich auch ein Dank an unsere Eltern, die uns auch gerne mal unterstützt haben in Zeiten, als wir noch keine Führerscheine oder sonstiges besaßen, und überhaupt! Wir danken natürlich auch unserem ALFRED, der all die Jahre das Steuer fest in der Hand hielt, mehr oder weniger, hehehe, und immer der ruhende Pol(e) war! Unser ultra grimassen schneidendes Riesenbaby, har har!! Er hat viel Zeit, Kraft und Fahrtarbeit in uns gesteckt, manches auch Wort wörtlich, hehe! Wir danken Chris von Remission Rec, der uns damals aufgenommen hat und uns in den Arsch getreten hat, damit wir unser Potential ausschöpfen können, was wir ja leider nicht geschafft haben. Wir danken Morbid Rec. die nun ja unsere letzte Scheibe rausgebracht haben und diese mehr oder weniger zu einem Erfolg machten. Dank auch an Chech der uns die anfangsjahre massiv unterstützt hat und uns auch immer besucht hat, wenn wir mal wieder in der Nähe waren! Ich glaube wenn ich jetzt noch weiter schreibe, dann komme ich heute gar nicht mehr von den Tasten weg, deshalb ein riesen Dank an ALLE, die uns die Jahre über unterstützt haben und auch die die uns uns ganz unten sehen wollten, denn die haben uns erst dazu gebracht, dass wir eine Menge Shows und Festivals gespielt haben, 2 Demos, 3 CDs, eine LP und eine EP veröffentlichen konnten. Ich denke wir hatten eine für uns große Zeit und ich verabschiede mich mit den Worten: The Death Is Just The Beginning!
Wir werden uns wieder sehen! Thanx to my bro's in DEATH REALITY!
cheerz,

Jürgen / ex-DEATH REALITY


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]