Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. If you use our website you accept the use of cookies.
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Neues von INTO ETERNITY - vom 23.07.2004, 06:01


Kategorie: Musik

Es dürfte sich mittlerweile herum gesprochen haben: Mit den Kanadiern INTO ETERNITY steht zweifelsohne einer der ersten Newcomer des Jahres fest. Das Century Media Debütalbum „Buried In Oblivion“, das im Februar 2004 erschien, überzeugte sowohl die gesamte Presse, als auch Liebhaber progressiver Power Metal und derber Death Metal Klänge. Nach erfolgreichen Gigs auf dem Rock Hard Festival, dem renommierten Gods Of Metal Festival in Italien, sowie den Clubshows mit Naglfar, wurde soeben eine ausgedehnte, europaweite Clubtour mit den Landsleuten Kataklysm, den Tirolern Graveworm und Mystic Circle für Oktober bestätigt. Die Dates folgen bald.

Tim Roth (Lead / Death Vocals, Guitar) ist begeistert:
„Wir sind sehr glücklich im Rahmen von „Buried In Oblivion“ wieder Richtung Europa reisen zu dürfen. INTO ETERNITY waren schon in Kanada und den USA mit der großartigen Band Kataklysm auf Tour. Dafür, dass sie sich stark für uns gemacht und uns auf ihre Tour eingeladen haben, danken wir ihnen sehr. Wir freuen uns darauf Graveworm und Mystic Circle zu treffen!!! Ich bin mir sehr sicher, dass wir eine fantastische Zeit auf unserer Reise quer durch Europa haben werden. Metal!“

Zum Erfolgsalbum „Buried In Oblivion“ gibt es zu dem Song „Spiralling Into Depression“ bald auch den ersten Video Clip. Jim Austin (Percussion / Death Vocals) kommentiert den Dreh:
„Es war ein großer Erfolg! Auf dem Gig, der nur fünf Tage Ankündigungszeit hatte, erschienen ca. 200 Leute, was verdammt gut ist. Die Meute hat sofort mächtig Dampf gemacht – der Text des Songs wurde lauthals mitgesungen, sie sprangen herum und sind einfach durchgedreht. Das Produktions-Team sagte, dass alles super gelaufen sei und sie es gar nicht abwarten können alles fein säuberlich zu schneiden und zusammenzustellen. See Ya!“
Quelle: Century Media Records


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]