Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll) und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

This website uses cookies to personalize content and to analyze access on our website. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies. If you use our website you accept the use of cookies.
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

PSYCROPTIC: Neues Album kommt mit Gratis-Bonus-DVD & neuer Song online - vom 29.08.2008, 06:41


Kategorie: Musik

Das neue Album und Nuclear Blast-Debüt "(Ob)Servant" der tasmanischen Tech Death- Metaller PSYCROPTIC wird eine Gratis-Bonus-DVD beinhalten, auf der sich ein Studio-Tagebuch sowie Mitschnitte der Auftritte 2006 in Amsterdam, Holland, und 2008 in Wellington, Neuseeland, befinden. Die Bonus-DVD wird rund 85 Minuten Gesamtspielzeit haben. "(Ob)Servant" wird am 26. September als CD/DVD erscheinen und zum Preis einer regulären CD erhältlich sein. Außerdem haben die tasmanischen Tech-Death-Meister PSYCROPTIC einen brandneuen Song auf ihrem MySpace (www.myspace.com/psycroptic) online gestellt. Der Song, "Immortal Army Of One", stammt von "Ob(Servant)", dem ersten Album für Nuclear Blast und vierten der Bandgeschichte. Drummer Dave Haley dazu: "Immortal Army Of One" ist einer meiner persönlichen Favoriten auf "Ob(Servant)". Die Riffs sind höllisch catchy, bleiben im Ohr und außerdem ist der Song einfach richtig brutal. Trotzdem hat der Track viel Dynamik und ist ziemlich technisch und obwohl eine Menge neuer Sounds und Ideen eingeführt wurden, klingt er immer noch sehr nach PSYCROPTIC. Es ist ein durch und durch cooler Song, der sowohl Spaß macht, ihn zu hören, als auch, ihn zu spielen. Textlich geht es in dem Song um einen selbstmörderisches, Gott ähnliches Geschöpf – es ist allmächtig, möchte diese Macht aber loswerden. Ein ziemlich verdrehter Gedanke – ein Wesen, dass die Möglichkeit hat, alles zu tun, was es möchte, außer, auf seine unendliche Macht zu verzichten. Eigentlich totale Macht zu haben, aber im gleichen Moment machtlos sein."
Quelle: Nuclear Blast


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]