Diese Webseite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren (u.a. in News, Forum, Bildergalerie, Poll, wo z.B. dein Login gespeichert werden kann oder bei Poll (Abstimmung) deine Abstimmung abgespeichert wird) hierfür wirst du jeweils gefragt ob solch ein Cookie gesetzt werden soll.
Es können auch durch eingebundene externe Inhalte wie Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp oder Andere möglicherweise Cookies gesetzt werden die diese zur Personalisierung, Werbezwecke oder anderes nutzen. Dies werden wir durch Java-Script verhindern, bis zu selbst, durch das anklicken der Inhalte, zustimmst.
Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie oben genannten Bedingungen zu.
Datenschutzinformationen



This website uses cookies to personalize (News-System, Diskussion board, Photo gallery, Poll, where e.g. your login could be stored or your at the Poll-System your vote is stored) therefore you will be asked at this point if we want to set a cookie. Also it could happen that included external content like Youtube, Facebook, Soundcloud, Bandcamp or others uses cookies for personalize, advertising other others. We'll pervent this by Java-Script until you accept the conditions by clicking on the mentioned external content.
If you use our website you accept the conditions.


rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

AMON AMARTH feiern weltweite Premiere von 'Slaves Of Fear' auf Decibel Magazine's Deciblog! - vom 16.02.2011, 07:33


Kategorie: Musik

 Johan Hegg erzählt auf Metal Blade TV über das Konzept hinter Surtur Rising!

Heute feiert auf Decibel Magazine's Deciblog das neue Stück Slaves Of Fear, der vierte Song des neuen, sehnlichst erwarteten AMON AMARTH-Werkes Surtur Rising Premiere. Das achte Studioalbum der Könige des epischen Melodic Death Metal erscheint am 25./28. März in Europa auf Metal Blade.

Dabei handelt es sich bei Slaves Of Fear nicht um den typischen AMON AMARTH-Song. “It was one of the last songs we finished for the album and I think it adds some diversity by being a bit different”, führt Drummer Fredrik Andersson aus. "What makes this song a little bit different I think is the collaboration between me and Olavi as song writers, usually most songs are written by Olavi/Johan S. It's definitely one of the darkest songs we've ever written and the main/intro riff is my personal tribute to the passing of Ronnie James Dio as the riff came to me after listening to "Holy Diver". Lyrically it's about how religions keeps people under its control and keeps people from thinking for themselves. One of the most angry lyrics Johan has written and they kind of reminds me of "The sound of eight hooves" in a way. It works exceptionally well with the melancholic feel of the riffs."

Um Slaves Of Fear zu hören, klickt euch rein beim Decibel Magazine .

Passend dazu hat AMON AMARTH-Frontmann Johan Hegg kürzlich für Metal Blade TV aus dem Nähkästchen geplaudert und jeden einzelnen Track von Surtur Rising, benannt nach Surtur, dem Anführer der Feuergiganten von Muspelheim ("flame land") und dem ältesten Geschöpf in den neun Welten der nordischen Mythologie, erklärt. Den 18-minütigen Clip seht ihr HIER.


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]