Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
rss Feed [ Aktuelle News ]
Kategorie:
Deine News hier posten? Hier klicken...

Waldschrat Open Air abgesagt!!! - vom 26.06.2008, 00:02


Kategorie: Musik

Die Gerüchte haben sich leider bestätigt und das Waldschrat Open Air wurde nun offiziell abgesagt. Verbreitet diese Neuigkeit so gut es geht, viel Zeit bleibt nicht mehr, sodass wenigstens niemand umsonst die Reise dorthin auf sich nimmt.
Hier das Statement des Veranstalters:

»Hallo allerseits...

Ich habe leider schlechte Nachrichten. Ich habe bis zum letzten Moment versucht es noch herumzureissen, aber nun ist es offiziell: Mir bleibt nichts anderes übrig als das Waldschrat Metal Festival 2008 abzusagen. Im folgenden versuche ich die Gründe zu erklären.

Wie ihr wisst gab es lange Zeit Probleme bis wir endlich eine Location gefunden haben. Gefunden haben wir schlussendlich die Halle am Sportplatz in Allendorf, Katzenelnbogen. Sofort wurden die Verträge unterschrieben und Kontakt mit dem zuständigen Ordnungsamt aufgenommen. Nach einigen Verzögerungen sollte ich nun einen schriftlichen Antrag formulieren, woraufhin die Bedenken des Ordnungsamtes soweit ausgeräumt wurden. Es sollte sich jedoch rausstellen dass das Gelände rechtlich gesehen zum Wald gehört - was dem Ordnungsamt bisher nicht bekannt war - wodurch das Forstamt kontaktiert wurde. Dieses wiederum hat beschlossen dass der Waldbesitzer darüber entscheiden muss, in diesem Fall die Ortsgemeinde Allendorf. Dort hat der Gemeinderat abgestimmt, was ich rein zufällig und erst weniger als 48 Stunden vor der Abstimmung erfahren habe. Ich hatte dadurch keinerlei sinnvolle Möglichkeit dem Gemeinderat die Veranstaltung im Voraus vorzustellen. Deswegen, und weil einige Leute aus dem Ort ganz offenbar etwas gegen die Veranstaltung hatten und dagegen Sturm gelaufen sind, war das Ergebnis absehbar: 8 dagegen, 2 dafür, 2 enthalten. Das heisst: Trotz unterzeichnetem Mietvertrag, Einverständnis des Ordnungsamtes in Rücksprache mit der Polizei, dem Jugendschutz, etc., sowie Einverständnis seitens des Bürgermeisters wurde mir die Veranstaltung verboten - offiziell aus Gründen des "Waldschutzes". Weitere Argumentation war sinnlos. Das war keine 3 Wochen vor dem Festival. Ich habe dann sofort einige Kontakte angerufen und mich reingehängt eine weitere Location zu organisieren, es waren auch sofort mehrere bereit welche alle sehr vielversprechend waren und eigentlich hätten funktionieren sollen, doch auch da kam es dann kurzfristig zu Absagen aus teilweise sehr weit hergeholten Begründungen. Als ich gestern (Montag) Abend von der letzten Ausweichlocation eine Absage erhalten habe blieb mir dann nichts anderes übrig als das Festial abzusagen.

Davon komplett unabhängig ist Zeitgleich der Webserver auf dem die Seite des Festivals und alle @waldschrat-festival.de und @waldschrat-openair.de Email Adressen laufen abgeraucht und konnte erst vor wenigen Stunden wieder zum laufen gebracht werden. Das ist der Grund das weder die Seite noch die Email Adressen erreichbar waren zwischenzeitlich. Dies hat natürlich sofort als ein Abtauchen meinerseits interpretiert... Ich versuche nicht irgendjemanden abzuzocken oder unterzutauchen, der Serverabsturz war einfach nur ein sehr unglücklicher Zufall zu einem extrem ungünstigen Zeitpunkt.

Diese ganzen Gründe sind übrigens auch schuld daran dass die letzten 3 Wochen keine Karten verschickt und kaum Mails beantwortet wurden, weder von Bands noch von Besuchern. Ich war damit beschäftigt irgendwie zu versuchen kurzfristig das Festival zu retten... Leider ohne Erfolg.

Besonders entschuldigen für alles und trotz allem bedanken für die Unterstützung möchte ich mich bei:
Trollzorn, Marco Böhm, Jochen Theis, Frederick Range, Ronja Hoben, Erich Zakowski, Tanja Nusser, Legacy Magazin, Simone Ohler (in keiner bestimmten Reihenfolge)
Sowie den vielen Bands und Kartenbestellern die von mir immer wieder vertröstet wurden.

Ich weiss dass dies sehr hart ist. Viele von euch haben bereits Ferientage genommen, Zugtickets oder Hotelzimmer gebucht, etc. Glaubt mir, mir fällt es nicht leicht, zumal diese Absage mehrere tausend Euro Schulden bedeutet. Wir haben 23 Bands aus halb Europa gebucht, fast 30'000 Flyer verteilt, eine CD gepresst, ein Promotionkonzert veranstaltet, Alles vom Sanitätsdienst bis zum Caterer organisiert, Bändchen gewebt, Flüge gebucht, Händler eingeladen, Versprechungen gemacht... Und nun stehen wir da, direkt vor dem Festival, ohne Gelände. Dieses Festival ist mein Traum, mein gesamter Lebensinhalt der letzten 6 Monate, und weit wichtiger für mich als ihr euch vorstellen könnt. Ich würde alles tun um es zu verwirklichen - aber leider scheint das nicht genug gewesen zu sein.

In ca. einer Woche beginnt die Rückabwicklung der Kartenverkäufe. Bitte gebt mir etwas Zeit das auf die Beine zu stellen. Informationen gibt es dann hier. Bitte spart euch einzeln per Mail anzufragen, wenn fest steht wie das geregelt wird wird es hier bekannt gegeben.

Als kleines Trostpflaster und quasi als "Entschuldigung" findet am Freitag (27.6.) ein Ausweichkonzert im Club Helvete in Oberhausen statt. Spielen werden unter anderem REV 16:8 aus Schweden und Men Enter Tavern aus Bergisch Gladbach. Weitere Bands aus dem WSOA Lineup und mehr Informationen werden noch bekannt gegeben, hier und unter www.helvete.de. Ich hoffe das zumindest ein paar von euch dort anzutreffen sein werden. Desweiteren wird über eine eventuelle Ersatzveranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt nachgedacht, aber dazu gibt es noch keinerlei Fakten.

Ich gehe nun meine Wunden lecken.

Enttäuscht, verzweifelt, frustriert und ratlos,
Thorin

thorin (at) waldschrat-festival (punkt) de «


Optionen
[ Archiv | Top Poster | Submit News | Admin ]